Abo
  • IT-Karriere:

F1 2014: New-Gen-Konsolen fahren hinterher

Codemasters kündigt zwei Formel-1-Rennspiele an: Bereits im Oktober 2014 erscheint eines für Playstation 3, Xbox 360 und PC. Die neuen Konsolen bekommen erst im Lauf des nächsten Jahres ein neues Programm.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von F1 2014
Artwork von F1 2014 (Bild: Codemasters)

Codemasters wird sein Formel-1-Rennspiel zur laufenden Saison am 17. Oktober veröffentlichen. Es trägt den Titel F1 2014 und erscheint mit aktuellen Daten und einigen kleineren Neuerungen für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC. Im Lauf des Jahres 2015 soll dann - eher früh, so die Firma in ihrem Blog - ein offizieller Formel-1-Titel für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC erscheinen. Dieses Rennspiel soll parallel zur laufenden Saison mit Aktualisierungen versorgt werden. Ob diese Updates kostenlos sind, ist derzeit nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Das Old-Gen-Rennspektakel soll neben den diesjährigen Neuerungen aus dem Rennzirkus vor allem zugänglicher für Einsteiger werden. Die Entwickler kündigen einen besonders einfachen Schwierigkeitsgrad an sowie ein System, das die KI der computergesteuerten Fahrer an das Können des Spielers anpasst.

  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
F1 2014 (Bilder: Codemasters)

Experten sollen aber nach wie vor alle Assistenzsysteme abschalten und so die fast echte F1-Herausforderung suchen können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)
  3. 334,00€

Prypjat 01. Aug 2014

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

KarlaHungus 01. Aug 2014

Eben. Die Konsolen werden doch alle quersubventioniert über den Preis. Bei Microsoft...

Dwalinn 01. Aug 2014

Er meint die Wii U (die ja eigentlich auch eine der "Next" Gen Konsolen ist) Wer keine...

Södy 01. Aug 2014

Jep. An ein Grand Prix 2 oder 3 kommt es nicht ran. Dafür muss ich aber sagen, dass die...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /