Abo
  • IT-Karriere:

F1 2014: New-Gen-Konsolen fahren hinterher

Codemasters kündigt zwei Formel-1-Rennspiele an: Bereits im Oktober 2014 erscheint eines für Playstation 3, Xbox 360 und PC. Die neuen Konsolen bekommen erst im Lauf des nächsten Jahres ein neues Programm.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von F1 2014
Artwork von F1 2014 (Bild: Codemasters)

Codemasters wird sein Formel-1-Rennspiel zur laufenden Saison am 17. Oktober veröffentlichen. Es trägt den Titel F1 2014 und erscheint mit aktuellen Daten und einigen kleineren Neuerungen für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC. Im Lauf des Jahres 2015 soll dann - eher früh, so die Firma in ihrem Blog - ein offizieller Formel-1-Titel für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC erscheinen. Dieses Rennspiel soll parallel zur laufenden Saison mit Aktualisierungen versorgt werden. Ob diese Updates kostenlos sind, ist derzeit nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. ilum:e informatik ag, Mainz

Das Old-Gen-Rennspektakel soll neben den diesjährigen Neuerungen aus dem Rennzirkus vor allem zugänglicher für Einsteiger werden. Die Entwickler kündigen einen besonders einfachen Schwierigkeitsgrad an sowie ein System, das die KI der computergesteuerten Fahrer an das Können des Spielers anpasst.

  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
  • F1 2014 (Bilder: Codemasters)
F1 2014 (Bilder: Codemasters)

Experten sollen aber nach wie vor alle Assistenzsysteme abschalten und so die fast echte F1-Herausforderung suchen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 4,99€
  3. 22,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Prypjat 01. Aug 2014

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

KarlaHungus 01. Aug 2014

Eben. Die Konsolen werden doch alle quersubventioniert über den Preis. Bei Microsoft...

Dwalinn 01. Aug 2014

Er meint die Wii U (die ja eigentlich auch eine der "Next" Gen Konsolen ist) Wer keine...

Södy 01. Aug 2014

Jep. An ein Grand Prix 2 oder 3 kommt es nicht ran. Dafür muss ich aber sagen, dass die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /