Abo
  • Services:

'Ich will wissen, wie viele Mitbürger überwacht werden'

Golem.de: Können denn die nun von der US-Regierung erlaubten Transparenzberichte neues Vertrauen bei den Anwendern schaffen?

Stellenmarkt
  1. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach
  2. RTS Elektronik Systeme GmbH, Nürnberg

Hypponen: Ich denke schon. Wir sollten solche Berichte von viel mehr Unternehmen einfordern, nicht nur von den ganz großen Konzernen wie Google, Facebook und Apple. Es gibt auch Transparenzberichte von Securityunternehmen wie unserem oder auch von Lookout, und ich finde, alle Firmen dieser Branche sollten das tun. Selbst wenn darin dann steht, "es gibt nichts zu berichten", sollte man das veröffentlichen. Das würde ich wirklich gerne sehen. Vor allem bei den Anfragen von Strafverfolgungsbehörden sollten die Berichte aber noch viel detaillierter sein.

Golem.de: Welche Daten sollten denn zusätzlich zu der Zahl der Anfragen enthalten sein?

Hypponen: Nimm R2D2 als Beispiel. Viele europäische Länder ermitteln mit Malware. Dazu gibt es aber keinerlei Transparenz: Welche Länder tun es? Wie oft? Wie erfolgreich sind die Ermittlungen? Als Bürger sollten wir das wissen. Ich möchte erfahren, wie oft die Polizei in meinem Land im letzten Jahr meine Mitbürger infiziert hat, und in wie vielen Fällen diese Personen schuldig oder unschuldig waren. Wenn die meisten schuldig waren, ist das vielleicht ein geeignetes Mittel und die Behörden sollten das Recht dazu haben. Wenn aber die meisten unschuldig waren, sollte man ihnen dieses Recht entziehen. Wir können als Bürger aber diese Entscheidung nicht fällen, wenn wir diese Informationen nicht haben.

Golem.de: Wer soll das einfordern? Bürgerrechtler wie beim CCC oder der EFF in den USA?

Hypponen: Die EFF arbeitet immerhin weltweit. Viele dieser Initiativen, auch der CCC oder die Piratenparteien, werden aber noch nicht so ernst genommen, wie es bei etablierteren Organisation der Fall wäre. Zudem: Wenn man eine Stellungnahme von der EFF liest, muss man immer daran denken, dass da eine libertäre Grundhaltung dahintersteckt. Sie sind mit ihren Meinungen ziemlich extrem, leisten aber dennoch wichtige Arbeit, und ich unterstütze sie auch dabei. Erst vor zwei Wochen habe ich bei einer Spendenveranstaltung der EFF eine Rede gehalten.

Golem.de: Es gibt aber gerade in der Politik auch Meinungen, die ins andere Extrem umschlagen.

Hypponen: Wir brauchen mehr Politiker, die etwas von IT verstehen. Das ist ein leicht zu lösendes Problem, wir brauchen dazu nur etwas Zeit. Die nächste Generation wird da viel besser dastehen. Aber wie ist es denn jetzt? Wie viele IT-Experten gibt es im deutschen Parlament?

Golem.de: Schwer zu sagen, zumindest hat jede Fraktion einen netzpolitischen Sprecher, und nach einer Enquetekommission gibt es nun einen festen Internetausschuss mit 16 Mitgliedern.

Hypponen: Das ist doch großartig, und bestätigt meinen bisherigen Eindruck. Im europäischen Vergleich dürfte Deutschland damit ziemlich einzigartig sein. Es ist nicht gerade typisch, auch IT-Experten im Parlament zu haben. Im finnischen Parlament gab es einen echten Geek, den ich auch kannte. Aber bei der letzten Wahl traten zwei gegeneinander an, was dazu führte, dass keiner von beiden einen Sitz erhielt.

Golem.de: Mikko, vielen Dank für das Gespräch.

 'Keine Antwort von Symantec und McAfee'
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

der_wahre_hannes 18. Mär 2014

Ich kann mir nicht helfen, aber der Mikko sieht dem Max Zorin aus dem Bond-Film "A View...

LG Brent 17. Mär 2014

Elaboriere. Also auch lieber VPN-Anbietet aus deinen besagten Ländern wählen?

DY 17. Mär 2014

Ein beliebiges "Aufkaufen" von Staatsanleihen um diesen flüssig zu halten kommt einem...

DY 17. Mär 2014

Die Gründunsväter sind privat und die Organisation ist privat. Das habe ich an anderer...

nie (Golem.de) 17. Mär 2014

Regierungsmalware unterscheidet sich von den weit verbreiteten Schädlingen stark, unter...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /