Abo
  • Services:
Anzeige
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)

Ezchip Tilera Tile-Mx100: Der 100-ARM-Netzwerkprozessor

Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)

ARM-Kerne statt VLIW-Einheiten: Tileras neuer Netzwerk-Controller besteht aus 100 Cortex A53 und ist 64-Bit-fähig. Das Grundprinzip, ein Mesh-Netz innerhalb des Chips, behält die Firma bei.

Anzeige

Die Ezchip-Tochter Tilera hat den Tile-Mx100 vorgestellt, einen Netzwerkprozessor mit ungewöhnlichem Aufbau. Der Chip besteht aus sehr vielen kleinen Cortex-A53-Kernen, die durch ein Mesh-Netz miteinander kommunizieren, an einen riesigen gemeinsamen L3-Cache angeschlossen sind und DDR4-Arbeitsspeicher nutzen. Tilera möchte so die passende Hardware für Router, Switches und Backbones oder Datenzentren liefern.

Der Tile-Mx100 besteht, wie es der Name impliziert, aus bis zu 100 Kernen. Statt wie bei den bisherigen Tile-Mx eine Vielzahl von VLIW-Einheiten zu verbauen, setzt Tilera auf ARMs Cortex A53. Die mit der ARMv8-Architektur arbeitenden Kerne sind 64-Bit-fähig und in 25 Vierergruppen organisiert, jede davon greift auf einen gemeinsamen L2-Cache unbekannter Größe zu. Theoretisch kann jeder Cortex A53 bis zu zwei MByte an L2-Cache adressieren, wir tippen aber auf diese Menge pro Quad-Cluster.

  • Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)

Statt durch Busse sind die Cortex A53 in Form eines Mesh-Netzes verbunden, an das auch der L3-Cache angeschlossen ist. Dieser fasst 40 MByte und ist in vier Blöcke unterteilt, die den Speichercontrollern vorgelagert sind. Der Tile-Mx100 bietet ein Quadchannel-Interface und adressiert bis zu ein TByte DDR4-Speicher samt ECC-Unterstützung. Weitere Chipbestandteile sind 100-Gigabit-Ethernet, dedizierte Kryptobeschleuniger, PCIe 3.0 und ein Traffic Manager für bis zu 256.000 Befehle in einer Warteschlange.

Ezchip lässt den Tile-Mx100 im 28-nm-Verfahren fertigen, weitere Varianten sind der Tile-Mx64 und der Tile-Mx36. Erste Muster der Tile-Mx-Netzwerkprozessoren sind für das zweite Halbjahr 2016 geplant - da ist die Konkurrenz schon weiter. Cavium etwa bietet den ThunderX mit 48 Kernen vom Typ Cortex A57 und 512 GByte DDR4-Speicher pro Sockel an.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 26. Feb 2015

Die Dinger wären ein Traum für DDoS-Protection. Eine chinesische Firma zum Beispiel baut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Ratbacher GmbH, Augsburg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Kakiss | 06:29

  2. Re: Super Mario Kart

    Kakiss | 06:24

  3. Re: Sprache der Spiele

    Kakiss | 06:22

  4. Der Nutzer will eigentlich...

    MAD_onna | 06:20

  5. Modernes Denunziantentum

    MAD_onna | 06:17


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel