Abo
  • Services:

Ezchip Tilera Tile-Mx100: Der 100-ARM-Netzwerkprozessor

ARM-Kerne statt VLIW-Einheiten: Tileras neuer Netzwerk-Controller besteht aus 100 Cortex A53 und ist 64-Bit-fähig. Das Grundprinzip, ein Mesh-Netz innerhalb des Chips, behält die Firma bei.

Artikel veröffentlicht am ,
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)

Die Ezchip-Tochter Tilera hat den Tile-Mx100 vorgestellt, einen Netzwerkprozessor mit ungewöhnlichem Aufbau. Der Chip besteht aus sehr vielen kleinen Cortex-A53-Kernen, die durch ein Mesh-Netz miteinander kommunizieren, an einen riesigen gemeinsamen L3-Cache angeschlossen sind und DDR4-Arbeitsspeicher nutzen. Tilera möchte so die passende Hardware für Router, Switches und Backbones oder Datenzentren liefern.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Der Tile-Mx100 besteht, wie es der Name impliziert, aus bis zu 100 Kernen. Statt wie bei den bisherigen Tile-Mx eine Vielzahl von VLIW-Einheiten zu verbauen, setzt Tilera auf ARMs Cortex A53. Die mit der ARMv8-Architektur arbeitenden Kerne sind 64-Bit-fähig und in 25 Vierergruppen organisiert, jede davon greift auf einen gemeinsamen L2-Cache unbekannter Größe zu. Theoretisch kann jeder Cortex A53 bis zu zwei MByte an L2-Cache adressieren, wir tippen aber auf diese Menge pro Quad-Cluster.

  • Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)
Blockdiagramm des Tilera Tile-Mx100 (Bild: Ezchip)

Statt durch Busse sind die Cortex A53 in Form eines Mesh-Netzes verbunden, an das auch der L3-Cache angeschlossen ist. Dieser fasst 40 MByte und ist in vier Blöcke unterteilt, die den Speichercontrollern vorgelagert sind. Der Tile-Mx100 bietet ein Quadchannel-Interface und adressiert bis zu ein TByte DDR4-Speicher samt ECC-Unterstützung. Weitere Chipbestandteile sind 100-Gigabit-Ethernet, dedizierte Kryptobeschleuniger, PCIe 3.0 und ein Traffic Manager für bis zu 256.000 Befehle in einer Warteschlange.

Ezchip lässt den Tile-Mx100 im 28-nm-Verfahren fertigen, weitere Varianten sind der Tile-Mx64 und der Tile-Mx36. Erste Muster der Tile-Mx-Netzwerkprozessoren sind für das zweite Halbjahr 2016 geplant - da ist die Konkurrenz schon weiter. Cavium etwa bietet den ThunderX mit 48 Kernen vom Typ Cortex A57 und 512 GByte DDR4-Speicher pro Sockel an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Yeeeeeeeeha 26. Feb 2015

Die Dinger wären ein Traum für DDoS-Protection. Eine chinesische Firma zum Beispiel baut...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /