• IT-Karriere:
  • Services:

Der Abstand zu Intel wächst

Der IPC-Zuwachs und die leicht gestiegenen Frequenzen verglichen mit den Rome-Vorgängern ergeben klare Leistungszuwächse: Im 64-Kern-Bereich liegt der Epyc 7763 vor dem Epyc 7H12, konkret +20 Prozent (2P Java VM mit SpecJBB_2015) sowie +17 Prozent (SpecRate_2017_FP) und +14 Prozent (SpecRate_2017_Int). Erste Tests von Anandtech und Hexus bestätigen diese Werte.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Intel ist im 2-Sockel-Bereich weit unterlegen, da der Xeon Gold 6258R nur 28C/56T aufweist - den nicht einzeln erhältlichen Xeon Platinum 9282 mit 56C/112T unterschlägt AMD allerdings. Dieser wird nur als S9200WK-Dual-Sockel-System angeboten.

Mit dem Epyc 7663 und dem Epyc 7453 gibt es sogar zwei Modelle, welche mit 28C/56T respektive 56C/112T den beiden Xeon-CPUs entsprechen. AMD nutzt CPU-Chiplets mit sieben aktiven Kernen um diese "krumme" Konfiguration zu erreichen. Die Taktraten und Power-Limits wurden so ausgelegt, dass die zwei Epycs in SpecRate_2017_Int die Performance der beiden Xeons liefern - zu signifikant niedrigeren Listenpreisen.

  • Benchmarks von Epyc 7002/7003 und Intel Xeon, bereitgestellt von AMD (Bild: Golem.de)
  • Benchmarks von Epyc 7002/7003 und Intel Xeon, bereitgestellt von AMD (Bild: Golem.de)
  • Benchmarks von Epyc 7002/7003 und Intel Xeon, bereitgestellt von AMD (Bild: Golem.de)
Benchmarks von Epyc 7002/7003 und Intel Xeon, bereitgestellt von AMD (Bild: Golem.de)

Partner zum Start sowie in den kommenden Monaten sind AWS (EC2), Cisco (USC), Dell (PowerEdge XE8545), Google Cloud (C2D & N2D VM), HPE (ProLiant & Apollo & Cray Ex), Lenovo (Think System & Think Agile HCI), Microsoft (Azure HBv3), Oracle Cloud (E4), Supermicro, Tencent Cloud (SA3) und VMWare (vSphere 7).

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Hinsichtlich der absoluten Leistung waren die Epyc 7002 alias Rome der Intel-Konkurrenz bereits überlegen, mit den Epyc 7003 alias Milan vergrößert sich der Abstand noch weiter. Zwar bietet Intel mit den Cooper Lake SP (CPX6) vergleichsweise flotte CPUs mit BF16-Unterstützung an, die sind als reine 4/8-Sockel-Prozessoren aber eine Nische.

Und was macht die Konkurrenz?

Wichtiger werden für Intel die Ice Lake SP, die für 2-Sockel-Systeme ausgelegt sind und die ersten Server-CPUs mit 10-nm-Technik darstellen. Zwei 32-Kern-Modelle sind in ausgewählten Anwendungen rund 20 bis 30 Prozent schneller als zwei der älteren 64-kernigen Epyc 7742. Dabei wurden allerdings LAMMPS, Monte Carlo und NAMD STMV verwendet - alle drei Szenarien unterstützen eine sehr starke Beschleunigung durch AVX-512-Instruktionen, welche den AMD-Prozessoren schlicht fehlen.

AMD-Prozessoren

Relevanter als die Ice Lake SP mit voraussichtlich maximal 36 oder 38 von theoretisch 42 Kernen wird Sapphire Rapids SP: So heißt Intels zweite 10-nm-Server-Generation, welche zugleich die erste mit einem Chiplet-Design ist. Mit physisch 64 Kernen könnte Sapphire Rapids SP mit den Epyc 7003 gleichziehen, jedoch mit acht DDR5- statt DDR4-Speicherkanälen und PCIe Gen5 statt PCIe Gen4.

Intel nennt grob das zweite Halbjahr 2021 als Startzeitraum für diese CPUs, sofern es keine Verschiebung gibt - genug Zeit für AMD also, den eigenen Marktanteil auf über 10 Prozent zu steigern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
KerneTaktL3-CacheSpeicherTDPPreis
Epyc 776364 + SMT2,45 GHz bis 3,5 GHz 256 MByteDDR4-3200280 Watt7.890 USD
Epyc 7713(P)64 + SMT2,0 GHz bis 3,675 GHz 256 MByteDDR4-3200225 Watt7.060 USD (5.010 USD)
Epyc 766356 + SMT2,0 GHz bis 3,5 GHz 256 MByteDDR4-3200240 Watt6.366 USD
Epyc 764348 + SMT2,3 GHz bis 3,6 GHz 256 MByteDDR4-3200225 Watt4.995 USD
Epyc 75F332 + SMT2,95 GHz bis 4,0 GHz 256 MByteDDR4-3200280 Watt4.860 USD
Epyc 7543(P)32 + SMT2,8 GHz bis 3,7 GHz 256 MByteDDR4-3200225 Watt3.761 USD (2.730 USD)
Epyc 751332 + SMT2,6 GHz bis 3,65 GHz 128 MByteDDR4-3200200 Watt2.840 USD
Epyc 745328 + SMT2,75 GHz bis 3,45 GHz 64 MByteDDR4-3200225 Watt1.570 USD
Epyc 74F324 + SMT3,2 GHz bis 4,0 GHz 256 MByteDDR4-3200240 Watt2.900 USD
Epyc 7443(P)24 + SMT2,85 GHz bis 4,0 GHz 128 MByteDDR4-3200200 Watt2.010 USD (1.337 USD)
Epyc 741324 + SMT2,65 GHz bis 3,6 GHz 128 MByteDDR4-3200180 Watt1.825 USD
Epyc 73F316 + SMT3,5 GHz bis 4,0 GHz 256 MByteDDR4-3200240 Watt3.521 USD
Epyc 734316 + SMT3,2 GHz bis 3,9 GHz 128 MByteDDR4-3200190 Watt1.565 USD
Epyc 7313(P)16 + SMT3,0 GHz bis 3,7 GHz 128 MByteDDR4-3200155 Watt1.083 USD (913 USD)
Epyc 72F38 + SMT3,7 GHz bis 4,1 GHz 256 MByteDDR4-3200180 Watt 2.468 USD
Spezifikationen von AMDs Epyc 7003 (Milan)
 Epyc 7003 alias Milan: AMDs Server-CPUs werden noch epischer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 4,19€

Schnookerippsche 16. Mär 2021 / Themenstart

dem kann man auch nicht mehr helfen. Enorme Leistung und die wichtigsten Serveranbieter...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /