Exynos 980: Samsung präsentiert sein erstes SoC mit eingebautem 5G-Modem

Mit dem Exynos 980 hat Samsung ein SoC vorgestellt, das direkt ein 5G-Modem integriert hat. Dadurch ist es nicht mehr notwendig, ein separates Modem zu verbauen - was zu Platzersparnissen und einer besseren Akkunutzung führen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Exynos 980 von Samsung
Der neue Exynos 980 von Samsung (Bild: Samsung)

Samsung hat das neue System-on-a-Chip (SoC) Exynos 980 vorgestellt. Der Exynos 980 ist Samsungs erster Chip, der ein integriertes 5G-Modem verbaut hat. Damit benötigt der Chip kein externes Modem, um den schnellen Mobilfunkstandard nutzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Projekt Manager FUTR HUT (m/w/d)
    Tegel Projekt GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen
Detailsuche

Samsung hatte bereits im vergangenen Jahr ein 5G-Modem präsentiert. Der Exynos 980 wird im 8-nm-FinFET-Verfahren gefertigt. Dank des integrierten Modems soll die Akkunutzung verbessert werden. Zudem benötigt das System weniger Platz, da kein externes 5G-Modem mehr notwendig ist.

Der Exynos 980 besteht aus zwei A77-Kernen und sechs A55-Kernen. Als Grafikeinheit kommt eine Mali G76 zum Einsatz. Eine eingebaute NPU soll Daten für KI-Anwendungen verarbeiten. Samsungs eigenen Angaben zufolge soll die NPU bis zu 2,7-mal schneller als das Vorgängermodell sein.

Schnelles WLAN und IPS mit 4K-Unterstützung

Das SoC unterstützt alle Netzwerke von GPRS zu 5G. Zudem wird WLAN nach 802.11ax (Wi-Fi 6) unterstützt. Der eingebaute Image Signal Processor (ISP) unterstützt bis zu fünf Kamerasensoren mit einer Auflösung von bis zu 108 Megapixeln, drei Sensoren können gleichzeitig verarbeitet werden. Videoaufnahmen werden in 4K mit bis zu 120 fps unterstützt.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Exynos 980 soll Ende des Jahres in die Massenproduktion gehen. Mit den ersten Geräten dürfte demnach frühestens Anfang 2020 zu rechnen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Katastrophenschutz: Cell Broadcast funktioniert nur auf jedem fünften Handy
    Katastrophenschutz
    Cell Broadcast funktioniert nur auf jedem fünften Handy

    Der bundesweite Test zur Versendung von Warn-SMS soll verschoben werden. Zu wenig Geräte können die Technik bislang einsetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /