• IT-Karriere:
  • Services:

Exynos 5420: Neuer Octa-Core-Prozessor von Samsung

Samsung hat mit dem Exynos 5420 einen neuen Prozessor für Tablets und Smartphones vorgestellt. Das neue Spitzenmodell verfügt über acht CPU und sechs GPU-Kerne und läuft mit bis zu 1,8 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,
Exynos 5 Octa in neuer Version
Exynos 5 Octa in neuer Version (Bild: Samsung)

Der neue Octa-Core-Prozessor Exynos 5420 von Samsung löst den Exynos 5410 mit ebenfalls acht Kernen als Spitzenmodell in Samsungs Portfolio ab. Der Exynos 5420 verfügt wie der 5410 über vier Cortex-A15- und Cortex-A7-Kerne und nutzt damit ARMs big.Little-Architektur.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. Mentis International Human Resources GmbH, Raum westliches Nordrhein-Westfalen

Dabei kann der Prozessor zwischen den großen A15- und den kleinen A7-Kernen umschalten: Die genügsamen A7-Kerne übernehmen Funktionen des Betriebssystems und die Verbindung zu Funknetzen sowie sozialen Netzwerken. Leistungshungrigere Anwendungen wie HD-Videos und Spiele laufen auf den A15-Kernen. Dabei werden die A15-Kerne im Exynos 5420 mit 1,8 GHz getaktet, die A7-Kerne mit 1,3 GHz, beim 5410 sind es 1,6 und 1,2 GHz.

Der neue Prozessor soll vor allem aber mehr Grafikleistung bieten und verfügt dazu über ARMs GPU Mali-T628 MP6 mit sechs GPU-Kernen. Der Chip unterstützt OpenGL ES 3.0 und Open CL 1.1. Der integrierte MIC-Block im Chip (Multiple Image Compression) soll den Leistungsbedarf reduzieren, wenn es darum geht, Bilder vom Speicher aufs Display zu bringen. Das soll sich vor allem auf Geräten mit hoher Auflösung von 2.500 x 1.600 Pixeln (WQXGA) auszahlen. Videos soll der neue Chip mit voller HD-Auflösung von 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde verarbeiten.

Der Exynos 5420 kann mit 933 MHz auf LPDDR3-Speicher zugreifen, der so mit 14,9 GByte pro Sekunde angebunden ist.

Samsung liefert bereits Muster des neuen Exynos 5 Octa 5420 aus, die Massenproduktion soll im August 2013 starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

keks.de 23. Jul 2013

Meines Wissens arbeiten immer nur 4 Kerne wahlweise als A7 oder A15. Es gibt...

hackCrack 23. Jul 2013

Ja, leider haben die nur fA7 kerne, damit funktioniert nur facebook momentan. Demnächst...

hackCrack 23. Jul 2013

Kann ich nur zustimmern, allerdings nicht mit der stock-firmware von samsung...

Lala Satalin... 23. Jul 2013

Prozesse die nur 1-2% CPU-Last brauchen kann man auch sequentiell abarbeiten. Da merkst...

wmayer 23. Jul 2013

Ich würde dann eher ein günstigeres Smartphone kaufen, wenn ich die Leistung sowieso...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /