Exynos 1080: 5-nm-Auslieferung ist gestartet

Samsung Foundry hat erste Chips mit der 5LPE-Halbleiterfertigung: SoCs samt 5G wie der Exynos 1080 sollen bald erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Exyno 1080 erscheint bald.
Der Exyno 1080 erscheint bald. (Bild: Samsung via UniverseIce)

Nachdem TSMC mit ersten 5-nm-Chips wie Apples A14 und Huaweis Kirin 9000 bereits vorgelegt hat, zieht Samsung nach: Die Foundry-Sparte der Südkoreaner hat die Serienfertigung von SoCs im hauseigenen 5LPE-Verfahren erhöht, darunter fällt auch der kommende Exynos 1080 mit integriertem 5G-Modem.

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Verwaltungsmitarbeiter als Fachberater SGB IX (m/w/d)
    KVJS - Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Karlsruhe
Detailsuche

Die Foundry-Abteilung von Samsung hat nach eigenen Angaben erste 5-nm-Chips fertiggestellt und ausgeliefert, konkret wird hier 5LPE verwendet. Das steht für Low Power Early und ist ein 5-nm-Verfahren mit extrem ultravioletter Belichtung (EUV), ähnlich wie TSMCs N5 genannter Node für Apple und Huawei.

Neues 5G-Premium-SoC

Für den Exynos 1080 plant Samsung ein eigenes Event am 12. November 2020 in China, das SoC stellt den Nachfolger des Exynos 980 dar. Wir erwarten Exynos-A78 als CPU-Kerne und eine Mali-G78 als Grafikeinheit, zudem ist wieder ein 5G-Modem integriert. Ein Flagship-SoC befindet sich ebenfalls in Produktion (PDF), es dürfte auf den Exynos 990 folgen.

  • Standorte der bisherigen Fabs (Bild: Samsung Foundry)
  • Roadmap der Fertigungsprozesse (Bild: Samsung Foundry)
  • Aktuelle Nodes im Überblick (Bild: Samsung Foundry)
Aktuelle Nodes im Überblick (Bild: Samsung Foundry)

Mit dem Wechsel von 7LPP zu 5LPE sollen Chips um bis zu 20 Prozent schneller takten oder bis zu 10 Prozent sparsamer sein und um bis zu 20 Prozent kleiner ausfallen. Dabei gilt, dass 6LPP sowie 5LPE/5LPP und 4LPE/4LPP alle auf 7LPP basieren und abgeleitete sowie IP-kompatible Nodes sind.

Das Design von SoCs mit der zweiten 5-nm-Generation, also 5LPP (Low Power Plus), wurde laut Samsung abgeschlossen und die Arbeiten konzentrieren sich auf 4LPE. Derweil erzielte Samsung Foundry im dritten Quartal 2020 einen Rekordumsatz dank Mobile- und HPC-Designs, für das vierte Quartal soll dies ebenfalls gelten.

Unter HPC dürften Prozessoren wie der Power10 fallen, der in 7LPP produziert wird, aber auch die Ampere-GPUs der Geforce RTX 3000. Deren GA102/GA104/GA106-Chips lässt Nvidia bei Samsung Foundry in einem angepassten 8LPP-Verfahren namens 8N produzieren, es handelt sich hierbei noch um einen DUV-Node mit klassischer Immersionslithographie.

Nachtrag vom 12. November 2020, 15:30 Uhr

Samsung hat den Exynos 1080 offiziell vorgestellt. Das SoC weist eine 1+3+4 Konfiguration aus A78 und A55 auf, hinzu kommen eine Mali-G78-MP10 und eine verbesserte NPU sowie ein LPDDR4X/LPDDR5-Interface.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Fußballmanager: Kalypso Media geht bei Anstoss 2022 vom Platz
    Fußballmanager
    Kalypso Media geht bei Anstoss 2022 vom Platz

    Seit Monaten keine Updates, die Community ist sauer. Nun verabschiedet sich Kalypso Media vom Kickstarter-finanzierten Anstoss 2022.

  2. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

  3. Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
    Rückschau E3 2021
    Galaktisch gute Spiele-Aussichten

    E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
    Von Peter Steinlechner

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /