Abo
  • Services:

Exploit: Sicherheitslücke in Steam entdeckt

Das "steam://"-Protokoll enthält eine Sicherheitslücke, über die Angreifer Zugriff auf den Rechner des Spielers bekommen könnten. Besonders betroffen sind Nutzer von Safari.

Artikel veröffentlicht am ,
The Big Picture von Steam
The Big Picture von Steam (Bild: Screenshot Golem.de)

Das Sicherheitsunternehmen Revuln hat eine Sicherheitslücke in Steam entdeckt. Dabei geht es um das Steam Browser Protocol, mit dem die Software unter anderem das Installieren und Deinstallieren oder das Starten von Spielen einleitet. Angeblich enthält das Protokoll eine Lücke, mit der Angreifer über eine Umleitung auf den Browser sehr weitgehenden Zugriff auf den Rechner erlangen könnten. Während Internet Explorer und Firefox den Nutzer bei einem derartigen Angriff zumindest warnen würden, würde er bei Safari unbemerkt ablaufen.

  • Angriffsablauf über Steam (Bild: Revuln)
  • Angriffsablauf über Steam (Bild: Revuln)
Angriffsablauf über Steam (Bild: Revuln)

Nach Darstellung von Revuln wird die Sicherheitslücke derzeit nicht aktiv ausgenutzt. Nachbessern müsste Steam-Hersteller Valve Software. Das Unternehmen hat sich bislang nicht zu dem ausführlich dokumentierten Report von Revuln geäußert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 33,49€
  3. 14,02€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

fuzzy 18. Okt 2012

In Windows. Dort wirds gespeichert, bei den Dateitypen.

krakos 18. Okt 2012

Ich benutz ja Steam seit der damaligen Beta, jedoch ist mir noch nie ein Link mit...

Phreeze 18. Okt 2012

Der Fehler liegt bei skype :D *Medal please*

Mimus Polyglottos 17. Okt 2012

OK, danke für die Antwort!


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /