• IT-Karriere:
  • Services:

Expertbook B9 (B9400): Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Asus rüstet das etwa 1 kg schwere Notebook mit Intels neuen CPUs aus. Varianten gibt es mit 32 GByte RAM und zwei SSDs.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Expertbook B9 erhält ein CPU-Upgrade.
Das Expertbook B9 erhält ein CPU-Upgrade. (Bild: Asus)

Anfang 2020 hatte Asus mit dem Expertbook B9 (Hands-on) ein für das Unternehmen ungewöhnlich hochpreisiges Ultrabook vorgestellt. Bald kommt eine verbesserte Version auf den Markt: Das Expertbook B9 (B9400) wird mit Intels kommender Prozessorgeneration Tiger Lake ausgestattet. Das bedeutet auch, dass das Notebook das aktuelle Thunderbolt 4 unterstützt. Zwei solcher Ports mit 40 GBit/s Datenrate, Displayport Alternate Mode und Power Delivery sind vorhanden, ebenso wie der USB-Anschluss (3.2 Gen2), HDMI und Micro-HDMI.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Das Expertbook hat ein mattes 14-Zoll-IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung. Es soll zudem mit 400 cd/m² recht hell sein. Wie bei anderen Asus-Geräten ist ein digitaler Nummernblock verfügbar, der auf dem Trackpad eingeblendet wird. Das Notebook wird zudem mit Core i5-1135G7 oder Core i7-1165G7 ausgeliefert. Die Tiger-Lake-CPUs haben vier Kerne, die laut Intel mindestens 20 Prozent schneller als Vorgängermodelle sein sollen. Bestätigte Messwerte gibt es dazu bisher noch nicht.

Verlöteter Arbeitsspeicher, zwei SSDs

Das Notebook wird mit 8, 16 oder 32 GByte LPDDR4X-RAM verbaut. Der ist verlötet und kann wohl nicht erweitert werden. Es sollte also vor dem Kauf überlegt werden, wie viel Arbeitsspeicher notwendig ist. Ins Gehäuse passen zwei NVMe-SSDs mit PCIe-x4-Anbindung. Die Wahl besteht auch im Hinblick auf den Akku: Das 33-Wh-Modell wiegt 880 Gramm und ist damit sehr leicht. Dafür dürfte die Akkulaufzeit nicht sehr hoch sein. Der wesentlich größere 66-Wh-Akku erhöht das Gewicht auf 1 kg. Das Chassis misst 32 x 20,3 x 1,49 cm.

  • Asus Expertbook B9 (B9400) (Bild: Asus)
  • Asus Expertbook B9 (B9400) (Bild: Asus)
  • Asus Expertbook B9 (B9400) (Bild: Asus)
  • Asus Expertbook B9 (B9400) (Bild: Asus)
Asus Expertbook B9 (B9400) (Bild: Asus)

Das Expertbook B9 (B9400) wird wie der Vorgänger nicht preiswert sein: Es soll ab dem vierten Quartal 2020 ab 1.800 Euro verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


    •  /