• IT-Karriere:
  • Services:

Expert: Handelskette verlangt 100 Euro mehr für Xbox Series X

600 Euro für eine Xbox Series X wäre auf Ebay normal. Nun hat ein klassischer Händler den Preis verlangt. Auch Series S ist teurer.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamepad der Xbox Series X
Gamepad der Xbox Series X (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

Das Handelsunternehmen Expert hat in seinem Onlineshop die Xbox Series X für rund 600 Euro verkauft. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für die Konsole von Microsoft liegt bei 100 Euro weniger.

Stellenmarkt
  1. Minebea Intec, Aachen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Trotzdem war das - wohl nicht allzu große - Kontingent laut einem Bericht von Gamepro innerhalb weniger Minuten am Morgen des 1. März 2021 ausverkauft.

Auf Auktionsplattformen wird die Xbox Series X meist für 600 bis 700 Euro angeboten. Expert könnte argumentieren, mit diesem Marktpreis gleichzuziehen. Immerhin wäre der Händler bei Problemen etwa mit der Garantie im Zweifel einfacher zu erreichen. Das Unternehmen hat sich bislang nicht öffentlich zu dem Thema geäußert.

In der Community kommt der Aufschlag verständlicherweise nicht gut an. Rein rechtlich haben Händler bei der Preisgestaltung mehr oder weniger alle Freiheiten. Allerdings achten die Hersteller normalerweise - in diesem Fall ist Microsoft gemeint - darauf, dass der UVP eingehalten wird.

Wer sich nicht daran hält, kann auch mal mit Nichtbelieferung unter Druck gesetzt werden. Expert gehört nicht zum kleinen Kreis der Handelsketten und Onlineshops, die Microsoft bei der Xbox aktiv als Kooperationspartner bewirbt.

Bei Expert ist derzeit die Xbox Series S lieferbar, für die der Händler rund 320 Euro haben möchte - dabei liegt der von Microsoft empfohlene Preis bei 300 Euro.

Andere gefragte Konsolen, vor allem die Playstation 5, sind auch bei Expert nicht verfügbar. Auf den Produktseiten sind keine Preisangaben zu sehen, Vorbestellungen sind nicht möglich.

MICROSOFT Xbox Series S 512 GB

Bei der Xbox Series X und der Playstation 5 gibt es seit dem Verkaufsstart im November 2020 Lieferengpässe. Microsoft und Sony haben gesagt, dass sich das so schnell nicht ändern werde.

Erst Ende 2021 ist wohl mit größeren frei verfügbaren Stückzahlen zu rechnen - unter anderem, weil bis dahin auch Zulieferer wie AMD mehr Prozessoren bereitstellen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Anzeige - Ein Vergleichsservice der Golem Media GmbH

Konsolen im Vergleich - Xbox, Playstation, Switch

ProduktnameXbox Series X 1TBSony PlayStation 5Xbox Series S 512GBMicrosoft Xbox One X, 1TB, schwarzPlaystation 4 Pro, 1TB, schwarzNintendo Switch, neon-rot/neon-blauPlaystation 4 Slim, 1TB, schwarzXbox One S All Digital Edition, 1TB, weißNintendo Switch Lite, gelb
HerstellerMicrosoftSonyMicrosoftMicrosoftSonyNintendoSonyMicrosoftNintendo
Weitere Daten anzeigen ...
Rechenleistung in Teraflops1210,28464,211,81,41
Abo für Online-Gaming notwendig (Preise in Vergleichstabelle unten)JaJaJaJaJaJaJaJaJa
Blu-ray-PlayerJaJaJaJaJaJaJaJaJa
4K- und HDR-fähigJaJaJaJaJaJaJaJaJa
4K-UHD-Blu-rays abspielbarJaJaJaJaJaJaJaJaJa
HDMI-Kabel mitgeliefertNeinNeinNeinJaJaJaJaJaJa
Maße in cm37.8 x 21.6 x 29.4 cm47.7 x 18.2 x 43.3 cm36 x 12.8 x 29.2 cm29,9 x 24,1 x 6 47,6 x 38,2 x 12,622 x 24 x 643,3 x 35,7 x 10,6 29,5 x 22,6 x 6,6 cm9,1 × 20,8 × 1,4 cm
Vorteile
  • n. a.
  • n. a.
  • n. a.
  • Höchste Rechenleistung aller Konsolen
  • 4K-Gaming und -Streaming
  • 4K-UHD-Blu-ray-Player
  • Wasserkühlung sorgt für geringe Lautstärke
  • 4K-Gaming und -Streaming
  • Sehr breite Auswahl an Top-Exklusivtiteln
  • Am TV-Gerät und mobil nutzbar
  • Controller lassen sich vom Tablet abziehen
  • Günstiger Preis
  • Sehr breite Auswahl an Top-Exklusivtiteln
  • Sehr günstiger Preis
  • Günstiger Preis
Nachteile
  • n. a.
  • n. a.
  • n. a.
  • Höhere Lautstärkeentwicklung als bei Xbox One X
  • Kein Blu-ray-Player
  • Kein 4K-UHD-Blu-ray-Player
  • Geringere Rechenleistung als PS4 Slim
  • Kein Blu-ray-Laufwerk
  • Läst sich nur mobil nutzen
  • Controller lassen sich nicht abziehen
Angebote


    Anzeige
    Top-Angebote
    1. (u. a. LG 65UN71006LB 65 Zoll LCD + Magic Remote für 616€, Huawei P30 Lite E Smartphone 64GB...
    2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
    3. 3.999€ (statt 4.699€)
    4. 74,99€ (Bestpreis)

    TrollNo1 02. Mär 2021 / Themenstart

    Ach wie gut, dass es diese Spielesammlungen mit über 100 Spielen schon weit unter 20 Euro...

    Finaldragon 01. Mär 2021 / Themenstart

    Bei Expert ist das ganze sogar noch etwas komplizierter, da es hier nicht den einen...

    Tassenkuchen 01. Mär 2021 / Themenstart

    Im aktuellen Lockdown eher unwahrscheinlich, aber eventuell erhält man sie danach wieder...

    Kommentieren


    Folgen Sie uns
           


    Zoom Escaper ausprobiert

    Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

    Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
    Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
    Programm für IT-Jobeinstieg
    Hoffen auf den Klebeeffekt

    Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
    Ein Bericht von Peter Ilg

    1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
    2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
    3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

    Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
    Weclapp-CTO Ertan Özdil
    "Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

    Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
    Ein Interview von Maja Hoock


      Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
      Fiat 500 als E-Auto im Test
      Kleinstwagen mit großem Potenzial

      Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
      Ein Test von Peter Ilg

      1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
      2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
      3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

        •  /