Abo
  • IT-Karriere:

EXP 100 GT: Bentley will elektrisch fahren

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Marke hat Bentley mit dem EXP 100 GT ein vollelektrisches Fahrzeug präsentiert, das zeigen soll, wie sich das Unternehmen im Jahr 2035 luxuriöses Autofahren vorstellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptstudie EXP 100 GT
Konzeptstudie EXP 100 GT (Bild: Bentley)

Der Bentley EXP 100 GT ist ein vollelektrisches Konzeptfahrzeug, das über vier Motoren verfügt, die das Gefährt innerhalb von 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen sollen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 300 km/h liegen und das Drehmoment bei 1.500 Newtonmetern.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Abgesehen von der renntauglichen Leistung soll das nur 1.900 kg schwere Luxusfahrzeug auch noch eine Reichweite von 700 km erreichen - aber nur, wenn bis dahin die Akkutechnik so weit serienmäßig verfügbar ist, die Bentley für das Auto plant. Innerhalb von 15 Minuten soll der Akku wieder auf 80 Prozent seiner Kapazität geladen werden können.

Neben den technischen Eckdaten, die Bentley für die Zukunft verspricht, wurden auch interessante Details zu den geplanten Materialien bekannt. Hier setzt Bentley auf Recycling und will beispielsweise die Außenfarbe mit Pigmenten aus Reishülsen produzieren lassen. Für die Polster soll ein lederartiges Textil aus Abfällen der Weinherstellung zum Einsatz kommen und Teppiche aus Wolle britischer Bauernhöfe sollen wie bestickte Baumwollstoffe im Inneren für Wohnzimmeratmosphäre sorgen.

  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
  • Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)
Bentley EXP 100 GT (Bild: Bentley)

Angesichts der vielen schönen Bilder sollte man aber bedenken, dass es sich um ein Konzept handelt, das zwar zeigt, über welche Aspekte des Automobilbaus sich der Hersteller Gedanken macht und welche Formensprache gewählt wird, häufig sehen die Serienmodelle, die von solchen Studien abgeleitet werden, jedoch zum Beispiel aus Sicherheitsgründen anders aus. Bei anderen Herstellern spielen auch Kostengründe eine Rolle, weshalb Studien in der Realität dann anders gestaltet werden. Bei Bentley dürfte das aber keine Begründung sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 26,99€
  3. 50,99€
  4. 4,32€

berritorre 11. Jul 2019 / Themenstart

OK, ja, es ist eine Designstudie. Aber sollten die sich nicht lieber jetzt Gedanken...

ad (Golem.de) 11. Jul 2019 / Themenstart

Hehe, gut!

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /