Abo
  • Services:

Exos X14: Auch Seagate baut 14-TByte-Festplatten

Mit Helium gefüllt fürs Rechenzentrum gedacht: Seagate erweitert seine Exos-HDDs um das 14-TByte-Modell Exos X14. Diese kommt im 3,5-Zoll-Gehäuse und soll Konkurrenten wie Toshiba entgegentreten. Viele Details zum Produkt gibt es aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Exos X14 kommt im 3,5-Zoll-Gehäuse.
Die Exos X14 kommt im 3,5-Zoll-Gehäuse. (Bild: Seagate)

Nach Toshiba hat jetzt auch Seagate eine Festplatte mit 14 TByte Kapazität auf dem Markt. Die Exos X14 richtet sich ebenfalls vorerst nur an den Einsatz im Rechenzentrum. Das Gehäuse der 3,5-Zoll-HDD ist mit Helium gefüllt, um die Reibung und damit den Verschleiß zu verringern - eine mittlerweile oft genutzte Technik. Das resultiere nebenbei in einem Gewichtsverlust von zehn Prozent im Vergleich zu herkömmlichen luftgefüllten Modellen des Herstellers, heißt es.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Viel hat Seagate zu seiner Exos X14 derweil nicht verraten. Das Unternehmen spricht von einer erhöhten Datendichte. Es ist davon auszugehen, dass die HDD mit acht Plattern arbeitet. Toshiba zum Vergleich nutzt bei seinem Produkt MG07ACA neun Platter für eine geringere Datendichte. Die Geschwindigkeit per SATA-6-GBit/s-Schnittstelle dürfte sich an das bisher größte Modell von Seagate, der Exos X12 mit 12 TByte Kapazität, anlehnen. Das bedeutet: knapp 260 MByte/s Transferrate und damit etwas mehr als Toshibas 14-TByte-Modell.

  • Seagate Exos X14 (Bild: Seagate)
  • Seagate Exos X14 (Bild: Seagate)
  • Seagate Exos X14 (Bild: Seagate)
Seagate Exos X14 (Bild: Seagate)

Laut Vorgängermodell mit Toshibas Festplatte vergleichbar

Da die Exos X14 nicht mehr Bauteile betreiben muss, wird sich auch der Leistungsbedarf an die Exos X12 anlehnen. Diese benötigt im Leerlauf etwa 5 Watt. Im Betrieb sind es 7,8 Watt. Toshibas HDD benötigt unter Last in etwa 7,6 Watt. Die theoretische MTBF liegt bei 2,5 Millionen Stunden. Sie dürfte durch die erhöhte Datendichte jedoch darunter liegen. Die Umdrehungszahl von 7.200 Umdrehungen pro Minute wird wohl bleiben. Es ist ebenfalls wahrscheinlich, dass es auch ein SAS-Modell geben wird - eine Schnittstelle, die in Rechenzentren verbreitet ist.

Seagate stellt seine neue Festplatte momentan ausgewählten Partnern zum Test zur Verfügung. Finale Modelle sollen im Sommer 2018 verkauft werden - hoffentlich dann mit mehr Details zum Produkt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis zu 500,00€ Direktabzug auf Laptops und PCs)
  2. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  3. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  4. 219,00€

beuteltier 23. Mär 2018

Geht es wirklich um den Verschleiß durch Luftreibung? Ich dachte immer es ginge darum...

nightkids 23. Mär 2018

wenn ich was in den letzten 20 Jahren IT gelernt habe. never buy seagate kenne keinen...

Isotopp 22. Mär 2018

Mit 5-10W pro Platte bist Du ganz gut dabei. Die genaue Last ist sehr variabel, weil es...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    •  /