Abo
  • Services:
Anzeige
Exif4film
Exif4film (Bild: Codeunited)

Exif4Film: Metadaten für analoge Fotos mit dem Smartphone erfassen

Exif4film
Exif4film (Bild: Codeunited)

Die Android-App Exif4Film soll Fotografen, die noch mit analogem Filmmaterial arbeiten, die Vorteile von Metadaten bieten, die sonst nur digitale Fotos haben. Ohne etwas Handarbeit ist das aber nicht möglich.

Bei digitalen Fotos fallen jede Menge Zusatzdaten an: die Aufnahmezeit, das Datum, die fotografischen Parameter und bei GPS- und Kompassintegration auch noch der Aufnahmestandort und die Ausrichtung der Kamera. Analogen Fotografien fehlen diese Informationen völlig. Mit der Android-App Exif4Film von Code United können auch bei dieser Art der Fotografie Metadaten aufgezeichnet und nach dem Scannen mit den Bildern verbunden werden.

Anzeige
  • Kameramodell festlegen - Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Blendeneingabe - Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • GPS-Erfassung - Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Aufnahmedaten mehrerer Fotos - Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Erfasste Aufnahmestandorte mit Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Exif4Film (Bild: Codeunited)
  • Exif4Film (Bild: Codeunited)
Kameramodell festlegen - Exif4Film (Bild: Codeunited)

Der Fotograf muss mit seinem Android-Gerät zunächst einen Film anlegen und angeben, was für ein Fabrikat er benutzt. Auch die verwendete Kamera und die Objektive, die der Benutzer einsetzt, lassen sich speichern. Danach muss bei jedem Foto ein Knopf in der App gedrückt werden.

Die GPS-Informationen werden wie die Uhrzeit und das Datum sowie die Bildnummer automatisch aufgezeichnet. Das Objektiv - und bei Zooms auch die eingestellte Brennweite - kann natürlich von Aufnahme zu Aufnahme verändert werden. Selbst Daten wie die gewählte Blende und die Belichtungsdauer kann der Benutzer eingeben. Es gibt für diese Daten zwar Listen mit vordefinierten Einträgen, aber an der manuellen Erfassung führt kein Weg vorbei.

Weiterverarbeitung der exportierten EXIF-Daten mit Desktop-Anwendung

Die EXIF-Daten können dann auf eine SD-Karte kopiert und am PC weiterverarbeitet werden. Dazu gibt es die Windows-Java-Anwendung "Exif4Film Desktop", die die Exif-Daten mit gescannten Fotos verbinden kann.

Exif4Film kann über Google Play kostenlos heruntergeladen werden. Die Desktop-Anwendung gibt es auf der Website des Herstellers Code United ebenfalls kostenfrei zum Download.


eye home zur Startseite
flexible_response 31. Jul 2012

Ich würde mal annehmen, dass Analog-Fotografen, äh, Photographen, ihre Daten eher in ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. SICK AG, Hamburg
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  2. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  3. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  4. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  5. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  6. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  7. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  8. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  9. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  10. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Merkwürdige Bezeichnung

    Seroy | 17:21

  2. Re: Typisch...

    mrgenie | 17:19

  3. Re: Immer wieder lustig,

    freddypad | 17:10

  4. Klingt bekannt

    mrgenie | 17:10

  5. Re: Meine Gedanken ...

    itza | 17:07


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:37

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:00

  7. 14:26

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel