Abo
  • Services:
Anzeige
Waipu TV - klassisches Fernsehen per IP-TV
Waipu TV - klassisches Fernsehen per IP-TV (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Exaring: Waipu TV macht mit bei StreamOn der Telekom

Waipu TV - klassisches Fernsehen per IP-TV
Waipu TV - klassisches Fernsehen per IP-TV (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Beim Zero-Rating mit StreamOn macht jetzt auch Exaring mit seinem Waipu TV mit. So lassen sich Aufnahmen auch unterwegs nutzen.

Exaring hat eine Partnerschaft mit dem Zero-Rating-Angebot der Deutschen Telekom StreamOn geschlossen. Das gab das Unternehmen am 20. Juni 2017 bekannt. Waipu.tv-Nutzer mit dem Perfect-Paket oder Comfort-Paket plus Mobiloption können unterwegs streamen, ohne das Datenvolumen ihres Mobilfunk-Tarifs zu verbrauchen. Die StreamOn-Music und Video-Option kann durch die Telekom-Kunden in einigen höherpreisigen Magenta-Mobil-Tarifen kostenlos hinzugebucht werden.

Anzeige

"Besonders Kunden, die ihr Fernsehprogramm oder ihre Aufnahmen über Waipu TV auch unterwegs häufig nutzen, werden von unserer Partnerschaft mit StreamOn profitieren", sagte Markus Härtenstein, Chief Customer Officer bei Exaring. In den nächsten Wochen würden weitere Neuigkeiten im Bereich neuer Partner bekannt gegeben.

StreamOn und Netzneutralität

Zuvor hatte Vodafone angekündigt, seine Plattform GigaTV über StreamOn zu verbreiten. Die Telekom hatte Anfang April 2017 die kostenlose StreamOn-Option für ihre Mobilfunkverträge vorgestellt. Nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) verstößt StreamOn gegen die Regeln der Netzneutralität.

Waipu TV ist ein Dienst des Unternehmens Exaring, das vor Jahrzehnten half, ein Glasfasernetz in Deutschland aufzubauen. Dabei hat sich Exaring einen Bereich mit eigener Glasfaserleitung exklusiv reserviert und besitzt so ein eigenes Netz mit 12.000 Kilometern Länge, das jetzt exklusiv für die Übertragung der deutschen Fernsehsender über das Internet verwendet wird. Derzeit gelangen die Inhalte über Googles Chromecast auf den Fernseher. Seit März ist Waipu TV auch auf den Fire-TV-Varianten verfügbar.

Waipu.tv ist als Freeware mit eingeschränkten Funktionen, als Comfort-Version für 4,99 Euro pro Monat und als Perfect-Version für 14,99 Euro pro Monat erhältlich. Freenet zählte zum Ende des ersten Quartals 2017 rund 150.000 registrierte Waipu.tv Nutzer, darunter etwa 25.000 zahlende Kunden.


eye home zur Startseite
aland1 25. Jun 2017

Und StreamOn ist ebenfalls illegal. Es verstößt nicht nur gegen EU...

KeveroniKay 22. Jun 2017

waipu kann auch Aufnahmen. Die sind nicht auf dem Receiver sondern in der Cloud. Da muss...

Hotohori 21. Jun 2017

Die genaue Preise kenne ich nicht, aber ich denke im Vergleich zu DVBT2 Freenet, was ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  3. DomainFactory GmbH, Ismaning
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-63%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  2. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  3. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  4. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  5. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  6. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  7. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  8. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  9. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  10. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Wieder online nach 27h

    Spaghetticode | 08:58

  2. Re: IPv4 Adresse und IPv6 Adresse?

    M.P. | 08:56

  3. Re: Nope

    intergeek | 08:56

  4. Re: Redundanz?

    Newfinder | 08:55

  5. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    chefin | 08:54


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 07:47

  4. 07:29

  5. 18:19

  6. 18:08

  7. 17:53

  8. 17:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel