• IT-Karriere:
  • Services:

Ex-Topmanager Anssi Vanjoki: Elop hat bei Nokia "komplett versagt"

Der ehemalige Nokia-Topmanager Anssi Vanjoki sieht die Führung Stephen Elops und dessen enges Bündnis mit Microsoft als Grund für den weiteren Niedergang des Konzerns. Vanjoki wollte selbst Nokia-Chef werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Anssi Vanjoki im Dezember 2008
Anssi Vanjoki im Dezember 2008 (Bild: Lluis Gene/AFP/Getty Images)

Der frühere Nokia-Topmanager Anssi Vanjoki hat die Führung von Stephen Elop bei dem finnischen Konzern scharf kritisiert. Vanjoki, der Professor an der Lappeenranta University of Technology ist, kommentierte den Verkauf von Nokias Kerngeschäft an Microsoft in einer E-Mail an das US-Magazin The Verge: "Eine Schande, aber unvermeidlich. Dies zeigt das komplette Versagen der gewählten Strategie und bei der Umsetzung. Das konnte bei Nokia nicht funktionieren. Für Finnland hoffe ich, dass es das mit Microsoft tun wird." Insgesamt wechseln mit der Übernahme rund 32.000 Mitarbeiter von Nokia zu Microsoft, darunter 4.700 Mitarbeiter in Finnland und 18.300, die weltweit in der Produktion arbeiten.

Stellenmarkt
  1. GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, Bonn
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Der angeschlagene Mobiltelefonhersteller, der vom ehemaligen Microsoft-Manager Elop geführt wird, arbeitet seit 2011 eng mit Microsoft zusammen und nutzt dessen Betriebssystem Windows Phone. Elop wechselte im September 2010 von Microsoft zu Nokia und wurde Vorstandschef. Er geht mit der Übernahme zurück zu Microsoft, wo Elop nach offiziellen Angaben die Geräteentwicklung leiten soll.

Der scheidende Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte bestätigt, dass sich Elop als sein Nachfolger bewirbt.

Vanjoki wollte vor einigen Jahren selbst Nokia-Chef werden. Mit der Besetzung der Chefposition durch Elop sei ihm der Weg verbaut worden, zitierte ihn damals das Wall Street Journal. Nachdem klar war, dass Vanjoki nicht Nokias Chef wird, entschied er sich im September 2010, nur ein paar Tage nach Elops Ernennung, das Unternehmen nach 19 Jahren zu verlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Atalanttore 09. Sep 2013

Wenn es für Stephen Elop weiter so gut läuft, wird er bald Chef von Microsoft.

Atalanttore 09. Sep 2013

Microsoft bekommt Nokias Designpatente und Lizenzen für technische Patente. Siehe...

xp3zNul47& 09. Sep 2013

Was ist dr Unterschied zwischen Aplle und Nokia? Apple fertigt in China Nokia fertigte...

Anonymer Nutzer 09. Sep 2013

Also auf mich trifft das nicht zu! Ich kenne auch niemanden der WP8 etwas abgewinnen...

Icestorm 09. Sep 2013

MeeGo auf der 820-/920er Hardware wäre natürlich performanter als auf dem N9. Das hätte...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /