Abo
  • Services:
Anzeige
Konzeptzeichnung von Areal
Konzeptzeichnung von Areal (Bild: West Games)

Ex-Stalker: Vorwürfe gegen Actionspiel-Projekt Areal

Ehemalige Entwickler von Stalker legen sich mit ehemaligen Entwicklern von Stalker an: Um das Actionspiel Areal ist Streit entbrannt.

Anzeige

Nur wenige Stunden nach dem Start der angekündigten Kickstarter-Kampagne von Areal haben schon 600 Unterstützer knapp die Hälfte des anvisierten Budgets von 50.000 US-Dollar bereitgestellt. Das freut nicht jeden: Oleg Yavorsky, der bei dem ukrainischen Entwicklerstudio Vostok Games für Marketing und PR zuständig ist, wirft dem Team hinter Areal unter anderem vor, illegal Bilder von Stalker zu verwenden und die Spieleszene in einem weiteren Punkt zu täuschen.

Laut Yavorsky, der sich bei der US-Seite VG247.com gemeldet hat, bestehe West Games - also das Studio hinter Areal - nicht wirklich aus ehemaligen Entwicklern von GSC Game World, wo der Millionenerfolg Stalker entstanden ist. Die dafür maßgeblichen Leute würden mit ihm, also bei Vostok, arbeiten - so zusammengefasst die Meinung von Yavorsky. Vostok ist mit der Produktion eines Free-to-Play-Shooters namens Survarium beschäftigt, der in der nahen Zukunft angesiedelt ist und der ebenfalls dezent an Stalker erinnert.

West Games hat auf die Vorwürfe mit einem Update auf der Kickstarter-Kampagne geantwortet. Bis 2011 habe es GSC Game World und seitdem eben zwei Neugründungen gegeben: Vostok Games und West Games.

Keine der beiden Parteien ging dabei mit echten Belegen auf die Frage ein, wer denn wirklich hinter Stalker gesteckt hat, und wo diese Person jetzt arbeitet. Letztlich ist das vermutlich auch gar nicht möglich: In der Spielebranche sind es gewöhnlich die Teams, die über Top oder Flop entscheiden - und das Team von Stalker war im Laufe der langen Entwicklungsjahre offensichtlich sehr groß.

Ebenfalls nur schwer zu klären dürfte der zweite Vorwurf von Yavorsky sein, nämlich, dass West Games mit nicht lizenzierten Grafiken für Areal werbe. Dabei geht es zum Teil um Bilder, die nur im Hintergrund und auf Monitoren des Kickstarter-Videos zu sehen sind. Bei einem bestimmten Bild ist die Lage sogar noch komplizierter: Dabei handelt es sich um eine Zeichnung aus einem Buch des Autors Sergej Tarmashev, das Areal zugrunde liegt. Angeblich habe West Games keine Rechte an dem Bild. Andererseits ist Tarmashev als Mitglied von West Games aufgeführt.


eye home zur Startseite
Atalanttore 19. Jul 2014

*ROFLMAO* Eigendumm so passend für Patenttrolle und Konsorten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  3. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Schwäbisch Gmünd


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Unter dem Sand, The Neon Demon, Union Pacific)

Folgen Sie uns
       


  1. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  2. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  3. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  4. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  5. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  6. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer

  7. Android O

    Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein

  8. Streaming

    Akamai macht Videos mit Quic schneller

  9. United Internet

    1&1 bietet VDSL immer mehr über sein eigenes Netz an

  10. Videostreaming im Zug

    Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: viele Nutzer

    nixidee | 17:26

  2. AMD

    Silberfan | 17:25

  3. Niedrige Gehälter sind DAS Signal für bestehenden...

    hroessler | 17:24

  4. Re: Keine Ahnung warum die Leute Probleme haben.....

    nate | 17:21

  5. Re: Macht es auf eigene Rechnung und ein...

    TC | 17:17


  1. 16:50

  2. 16:24

  3. 15:46

  4. 14:39

  5. 14:10

  6. 13:36

  7. 13:35

  8. 13:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel