Abo
  • Services:
Anzeige
Hauptsitz der BT Group
Hauptsitz der BT Group (Bild: BT Group)

Ex-Monopolist: British Telecom droht die Spaltung

Hauptsitz der BT Group
Hauptsitz der BT Group (Bild: BT Group)

Die Marktmacht des britischen Ex-Monopolisten BT Group stört die Konkurrenz schon lange. Nun bekommen sie Unterstützung von den Regulierern: Sie empfehlen, die Netzsparte des Konzerns abzutrennen.

Anzeige

Es ist eine Forderung, die britische Telekom-Anbieter wie Sky und Talktalk bei jeder Gelegenheit wiederholen: Marktführer BT Group müsse aufgespalten werden, damit Chancengleichheit zwischen dem Ex-Monopolisten und den Wettbewerbern herrsche, die das BT-Netz mieten.

Jetzt sind die Unternehmen diesem Ziel etwas nähergekommen. Die Telekomaufsicht Ofcom hat eine Abspaltung der BT-Netzsparte Openreach in einem am Donnerstag veröffentlichten Diskussionspapier ins Spiel gebracht. Mit einer Abtrennung würden Anreize für die Diskriminierung der Konkurrenten verschwinden, heißt es darin. Der Regulierer erwägt alternativ strengere Auflagen und höhere Strafen für BT, um den Wettbewerb zu stärken.

BT hält sich nicht an Terminzusagen für die Installation von Anschlüssen

Genauso wie die Deutsche Telekom muss die BT Group ihr Netz Konkurrenten zur Verfügung stellen. Die Bedingungen dafür entfachen allerdings Kritik. BT hält nach Angaben von Sky monatlich gut 500 Terminzusagen nicht ein, um Sky-Kunden einen Anschluss zu installieren. Und in weiteren 4.000 Fällen pro Monat würden verabredete Arbeiten nicht beendet. Zudem habe sich die Fehlerhäufigkeit im Openreach-Netz um 50 Prozent erhöht, so Sky.

BT wehrt sich gegen eine Abspaltung und begründet das vor allem mit einem Argument: mit den eigenen Investitionen in das Netz, um Kunden schnelleres Internet anzubieten. Solche Ausgaben hätte es bei einer Abtrennung der Netzsparte nicht gegeben.

Ofcom will bis Ende des Jahres die nächsten Schritte bekanntgeben. Wie hoch die Chancen einer Abspaltung sind, darüber gehen die Meinungen auseinander. Ovum-Analysten halten dies für unwahrscheinlich. Neil Campling vom Brokerhaus Aviate Global sieht das anders: Ofcom habe jetzt klar signalisiert, dass es den Kampf mit BT aufnehmen wolle, sagte er der Nachrichtenagentur Bloomberg.


eye home zur Startseite
Youssarian 19. Jul 2015

(Übrigens ist der Staat immer noch der größte Aktionär der Telekom. Der Rest der...

forenuser 17. Jul 2015

Ab OR gehört noch immer zu BT. Ich vermute OR soll als Netzbetreiber vollständig von BT...

Eve666 17. Jul 2015

Aber der GHCQ ist doch die Ursache für die gestiegene Fehlerhäufigkeit und die vielen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. equensWorldline GmbH, Aachen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    plutoniumsulfat | 00:24

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22

  3. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel