Ex-Foxconn-Manager: Foxconn und Sharp wollen den Apple-Fernseher bauen

Ein früherer Manager einer Foxconn-Tochter hat bestätigt, dass es bei der Beteiligung von Foxconn an Sharp nur um den Apple-Fernseher geht. Laut Ho Chao-yang sei dies gut für die Displaybranche.

Artikel veröffentlicht am ,
Ho Chao-yang im Jahr 2003
Ho Chao-yang im Jahr 2003 (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

Bei der Investition von Foxconn Electronics in Sharp geht es darum, Aufträge für den Apple-Fernseher zu bekommen. Das sagte Ho Chao-yang, ehemals President von Chimei Innolux (CMI) und gegenwärtig Aufsichtsratschef von Chi Mei Materials Technology, der taiwanischen Branchenzeitung Digitimes. Foxconn hatte den taiwanischen LCD-Hersteller Chimei Innolux übernommen.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist*in VMware vSphere / ESXi
    Hamburger Hochbahn AG, Hamburg
  2. Softwareentwickler*in Fullstack
    Atruvia AG, Karlsruhe
Detailsuche

Chi Mei Materials Technology stellt Polarisationsfilter für TFT-LCD, PSAs (Pressure Sensitive Adhesive) für Touchdisplays und andere chemische Produkte her. Chi Mei Materials erzielte im Jahr 2011 einen Gewinn von 1,43 Milliarden Neue Taiwan Dollar (38 Millionen Euro)

Die Beteiligung von Foxconn an Sharp sei positiv für die Displaybranche und erschließe neue Märkte, wenn die Strategie aufginge, sagte Ho Chao-yang. Der Start des Apple-Fernsehers sei gut für die Hersteller von Polarisationsfiltern.

Gou sprach schon früher öffentlich über den Apple-Fernseher

Foxconn hatte am 27. März 2012 für rund 600 Millionen Euro einen Anteil von zehn Prozent an dem japanischen Elektronikhersteller Sharp übernommen. Vier Subunternehmen Foxconns bekamen damit die Kontrolle über die Hälfte einer 10G-Display-Fabrik in Sakai im Westen Japans. Foxconn erhielt Anteile an Sharp Display Products (SDP), einem Gemeinschaftsunternehmen von Sharp und Sony, das große Panels und Module herstellt. Nach Abschluss der Transaktion wird der Foxconn-Mutterkonzern Hon Hai Group der größte Einzelaktionär von Sharp sein.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu sagte Foxconn-Chef Terry Gou auf der Jahreshauptversammlung des weltgrößten Auftragsherstellers, dass die Fabrik in Sakai ein LCD-Werk der zehnten Generation sei. Das Werk sei weltweit das einzige, das 60- bis 80-Zoll-Displays herstellen könne.

Am 10. Mai 2012 hatte Gou bereits öffentlich erklärt, dass sein Unternehmen die Produktion des Apple-Fernsehers vorbereite, später die Aussagen jedoch widerrufen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /