Ex-Facebook: Meta plant offenbar Smartwatch mit Kamera

Eine Smartwatch mit Frontkamera gibt es aktuell nicht - Meta, ehemals Facebook, will das wohl ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Mark Zuckerberg bei der Vorstellung von Meta
Mark Zuckerberg bei der Vorstellung von Meta (Bild: Reuters)

Das in Meta umbenannte Facebook plant offenbar eine eigene Smartwatch. Wie 9to5Mac unter Berufung auf Bloomberg berichtet, soll die Uhr rechteckig mit abgerundeten Ecken sein und - einem Bild zufolge - eine Kamera auf der Vorderseite haben.

Stellenmarkt
  1. Junior-Information Security and Compliance Manager (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
  2. Consultant Backup (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Die Frontkamera ist in einer Notch am unteren Rand des Displays verbaut, was nicht nur bei einer Smartwatch höchst ungewöhnlich ist. Bei Smartphones und neuerdings Notebooks ist die Notch in den meisten Fällen am oberen Bildschirmrand platziert.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es bis auf das von Bloomberg entdeckte Bild noch keine technischen Informationen zu der Smartwatch. Die Kamera auf der Vorderseite deutet allerdings darauf hin, dass Meta Nutzer mit der Uhr Videotelefonate durchführen lassen will.

Videotelefonie per Smartwatch?

Eine derartige Möglichkeit gibt es bei nahezu allen am Markt verfügbaren Smartwatches nicht - vielleicht könnte Meta hier eine Marktlücke besetzen. Allerdings lässt sich auch argumentieren, dass Smartwatches mit Frontkamera zu Recht nicht verbreitet sind.

Apple Watch Series 8 GPS, 45 mm Aluminiumgehäuse Mitternacht, Sportarmband Mitternacht - Regular
Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    16.-18.01.2023, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Um ein Videotelefonat mit einer derartigen Kamera halbwegs bequem durchzuführen, müsste die Uhr abgenommen und irgendwo platziert werden. Andernfalls müsste das Handgelenk während des Telefonats die ganze Zeit zum Gesicht des Nutzers gedreht werden, was vor allem bei längeren Gesprächen wohl äußerst unbequem und vielleicht sogar schmerzhaft sein dürfte.

Die Meta-Smartwatch soll sowohl unter Android als auch unter iOS laufen und Anfang 2022 erscheinen. Angesichts dessen, wie etabliert die Apple Watch und im Android-Bereich Samsungs Wearables mittlerweile sind, könnte Metas Einstieg in den Smartwatch-Markt etwas zu spät kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 31. Okt 2021

Ups ;D Meinte natürlich Dystopie.

Morons MORONS 31. Okt 2021

Same here. Ich wünsche mir eine spektakuläre Fehlentscheidung von Zuckerberg, gefolgt von...

Hotohori 30. Okt 2021

Na wenn das dein einziges Problem damit ist, ist ja gut. :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Loupedeck Live S ausprobiert
Alle Streams an Deck

Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
Ein Praxistest von Martin Wolf

Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
Artikel
  1. Social Media: EU-Kommissar droht Twitter mit Abschaltung
    Social Media
    EU-Kommissar droht Twitter mit Abschaltung

    Twitter muss sich an EU-Recht halten, stellt EU-Kommissar Thierry Breton klar. Er will sich demnächst mit Elon Musk treffen.

  2. MK-V Founder Series: Monarch-Elektrotraktor mit autonomer Fahrfunktion
    MK-V Founder Series
    Monarch-Elektrotraktor mit autonomer Fahrfunktion

    Der Traktorhersteller Monarch hat eine Landwirtschaftsmaschine mit Elektroantrieb vorgestellt, bei der der Fahrer optional ist.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /