Abo
  • Services:

Ewe Tel: Die Preise für VDSL und Vectoring fallen

Beim Netzbetreiber Ewe Tel wird VDSL und Vectoring um 5 Euro günstiger. Zuvor hatte der Netzbetreiber eine Milliardeninvestition in Glasfaser angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ewe Tel stellt graue Kästen auf.
Ewe Tel stellt graue Kästen auf. (Bild: Ewe Tel)

Ewe Tel senkt die Preise für VDSL. Das gab der Festnetzbetreiber am 31. Januar 2017 bekannt. Die EWE-Pakete DSL 50 Komfort und DSL 100 Komfort gibt es für 24,95 Euro. Nach 12 Monaten zahlen alle, die sich für DSL 50 Komfort entschieden haben 34,95 Euro. Nutzer von DSL 100 Komfort bezahlen dann 39,95 Euro.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Bisher kostete DSL 50 Komfort im ersten Vertragsjahr 29,95 Euro und danach 39,95 Euro. DSL 100 Komfort hatte bis zum zwölften Monat einen Preis von 29,95 Euro.

DSL 50 Komfort bietet Datenraten von bis zu 10 MBit/s im Upload. DSL 100 Komfort ermöglicht maximal 40 MBit/s im Upload. "Die tatsächliche Geschwindigkeit ist bei jedem Haushalt abhängig von der Länge und Qualität der Kupferleitung", erklärte der Netzbetreiber. Das Angebot gilt für die Marken EWE, Swb und Osnatel. Ewe Tel ist Netzbetreiber in Niedersachsen, Bremen, Bremerhaven, Brandenburg, Osnabrück sowie Ostwestfalen-Lippe.

EWE plant in den kommenden zehn Jahren über eine Milliarde Euro in den Glasfaserausbau zu investieren, hatte das Unternehmen im Dezember 2016 erklärt. Ziel sei es, möglichst viele Gebäude mit einem direkten Glasfaserhausanschluss zu erschließen, um "sehr hohe und stabile Bandbreiten anbieten" zu können.

Gegenwärtig bietet EWE fast 90.000 Haushalten die Möglichkeit, einen direkten Glasfaserhausanschluss zu erhalten. In Städten wie beispielsweise Oldenburg, Westerstede, Cuxhaven, Lohne, Bremervörde, Bad Bederkesa und in vielen Neubaugebieten im gesamten Nordwesten haben Kunden schon die Option, einen Glasfaser-Internetanschluss zu nutzen. Damit werden aber Datenübertragungsraten von 100 MBit/s im Download und 40 MBit/s im Upload geboten. Entsprechend den im FTTH-Produkt beschriebenen und definierten Leistungen wird ein Profil zur Drosselung der Datenrate hinterlegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

TodesBrote 02. Feb 2017

Ja, spiegelt sich bei vielen der News hier wieder, zB. Die (inzwischen nicht mehr so...

M.P. 01. Feb 2017

Sorry, es war die falsche Ansicht des Forums eingestellt ...

M.P. 01. Feb 2017

Nach demnächst ;-)

mahennemaha 01. Feb 2017

Ich finde die Preise völlig in Ordnung, bei meinem lokalen Anbieter in Brandenburg...

floewe 01. Feb 2017

Nein, warum sollte es den geben? Wäre bei Tankstellen aber bestimmt lustig ;-) Ja


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /