Abo
  • Services:

eWayBW: Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

Ein Lkw, der wie ein Bus oder eine Tram an einer Oberleitung Strom zapft und seine Akkus auflädt, wäre eine Lösung für das Reichweitenproblem. Daimler testet in dem Projekt eWayBW, ob dies auch stimmt und schickt einen rein akkubetrieben Lkw als Konkurrenten auf die Teststrecke.

Artikel veröffentlicht am ,
Lkw mit Oberleitung
Lkw mit Oberleitung (Bild: eWayBW)

Daimler testet in dem Pilotprojekt eWayBW, welche Rolle elektrisch betriebene Hybridoberleitungs-Lkw in Zukunft spielen können und setzt als Kontrapunkt einen Lkw ein, der nur mit Akkus funktioniert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Im baden-württembergischen Murgtal zwischen Gernsbach-Obertsrot und Kuppenheim soll dazu bis Ende 2019 eine Teststrecke entstehen. Auf der B 462 werden auf einer Länge von rund sechs km in jeder Fahrtrichtung Oberleitungen gebaut. Dort bezieht ein Lkw seinen Fahrstrom und lädt auch seine Akkus auf. Die Speditionen Fahrner Logistics und Huettemann Logistics wollen solche Lkw ab 2020 lokal nutzen.

Auf der Pilotstrecke im Landkreis Rastatt werden jährlich rund 500.000 Tonnen Papier und Pappe rund um die Uhr von drei Papierherstellern in ein Logistikzentrum gebracht. Damit ergibt sich pro Kalendertag die hohe Anzahl von durchschnittlich 64 Umläufen. Insgesamt werden die Lkw damit pro Jahr etwa 250.000 km im Bereich der Oberleitungen zurücklegen.

Daimler will bis 2020 eine rein batteriebetriebene Sattelzugmaschine mit einer Reichweite von bis zu 200 km entwickeln, die innerhalb des Pilotprojekts eWayBW parallel zu den Hybridoberleitungs-Lkw die gleichen Aufgaben erfüllen soll. So soll getestet werden, welches Antriebskonzept besser ist.

Die bauliche Umsetzung sowie die Inbetriebnahme der Anlage sind für das Jahr 2019 vorgesehen. Im Anschluss daran folgt über drei Jahre hinweg der Realbetrieb.

In Schweden ist der Versuch schon weiter. Ein zwei km langer Autobahnabschnitt wurde von Siemens bereits mit einer Oberleitung versehen, damit spezielle Lkw dort Strom für ihren Elektroantrieb beziehen können. Abseits der Strecke nutzen die Hybrid-Lkw Verbrennungsmotoren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

M.P. 17. Apr 2018

Es ist nicht die mangelnde Motorleistung, die die Überholvorgänge verlängert, sondern...

M.P. 17. Apr 2018

Sind die Tests in der Uckermark durch, und man möchte mit den abgeschriebenen Fahrzeugen...

FriedrichH 17. Apr 2018

Zu deiner ersten richtigen Frage: genau um die kleinen Dorfstrecken geht es erstaml...

Christian72D 17. Apr 2018

Und Schwerlast Transporte werden demnächt dann WIE durch Deutschland transportiert...

Dwalinn 17. Apr 2018

Definitiv daher muss man solche LKWs mit Akkus kombinieren. Nein das brauchen wir für...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  2. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit
  3. 5G-Ausbau USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /