• IT-Karriere:
  • Services:

Evoque: Land Rover macht die Motorhaube durchsichtig

Jaguar Land Rover bietet beim neuen Geländewagen Evoque die Funktionen Clearsight Ground View und Clearsight Rear View an. Damit kann der Fahrer durch die Motorhaube und auch bei vollem Laderaum durch das Heckfenster sehen. Möglich machen dies hochauflösende Kameras.

Artikel veröffentlicht am ,
Evoque 2019
Evoque 2019 (Bild: Jaguar Land Rover)

Mit Clearsight Ground View setzt Land Rover sein transparentes Motorhaubenkonzept beim neuen Geländewagen Evoque ein. Die Idee präsentierte das Unternehmen beim Discovery Vision Concept: Kameras im Frontgrill und auf den Außenspiegeln nehmen die Umgebung unmittelbar vor dem Fahrzeug auf und leiten die Bilder auf den zentralen Touchscreen. Dort wird in einer 180-Grad-Ansicht gezeigt, was sich vor und unter der Fahrzeugfront befindet, was bei Geländefahrten sinnvoll ist, um zum Beispiel nicht aufzusetzen.

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Ähnlich funktioniert die Funktion Clearsight Rear View. Dabei wird der Rückspiegel bei Bedarf zum Display und zeigt das Bild einer nach hinten gerichteten Kamera an. Das macht dann Sinn, wenn die Sicht des Fahrers durch Fahrgäste oder große Gegenstände im Fond eingeschränkt wird. Die Kamera bietet ein Sichtfeld von 50 Grad und bildet es auf dem Spiegel vollflächig ab.

Der Range Rover Evoque kann bereits bestellt werden. Erste Auslieferungen in Großbritannien, Europa und den USA sollen in den ersten Monaten des Jahres 2019 stattfinden. Das Fahrzeug kostet ab 37.350 Euro. Clearsight Rear View kostet 600 Euro Aufpreis, für Clearsight Ground View wurden die Zusatzkosten noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. 21,99€
  4. 14,99€

Forenforst 25. Nov 2018

Die durchsichtige Motorhaube verwandelt das Auto in ein Marderterrarium, toll für...

Jounathaen 25. Nov 2018

+1 Der Artikel liest sich fast wie eine Werbeanzeige. Zumindestens so, als wäre nur eine...

Avarion 25. Nov 2018

Scheinen also wirklich das Auto durchsichtig machen zu können damit die Kameras die...

acl 24. Nov 2018

Wie man ihn nie zu vor gesehen hat und wohl auch nie je wieder sehen kann. Die meisten...

bplhkp 23. Nov 2018

Der Evoque ist 20-30 cm kürzer als ein moderner Kombi der Kompaktklasse ist aber innen...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /