Abo
  • Services:
Anzeige
Leslie Benzies war einer der wichtigsten Entwickler von GTA 5.
Leslie Benzies war einer der wichtigsten Entwickler von GTA 5. (Bild: Rockstar Games)

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an

Leslie Benzies war einer der wichtigsten Entwickler von GTA 5.
Leslie Benzies war einer der wichtigsten Entwickler von GTA 5. (Bild: Rockstar Games)

Da plant wohl jemand ein Großprojekt: Der ehemalige GTA-Chefentwickler Leslie Benzies hat ein drittes Studio eröffnet. Es soll vor allem aus ehemaligen Mitarbeitern von Crytek Budapest bestehen.

Geld genug hat Leslie Benzies offenbar (noch): Der ehemalige Producer bei Rockstar North - eine der prägenden Figuren hinter allen bislang veröffentlichten GTA - hat laut Gamesindustrie.biz in der ungarischen Hauptstadt sein drittes Entwicklerstudio eröffnet. Die Leitung soll Kristoffer Waardahl übernommen haben, der ehemalige Chef der recht großen örtlichen Niederlassung von Crytek.

Anzeige

Benzies hatte erst Ende Januar 2017 bekanntgegeben, dass er bereits Studios in Los Angeles und Edinburgh eröffnet hat; in der schottischen Stadt liegt auch die Zentrale von Rockstar North. In der Filiale in Budapest sollen neben Waardahl noch weitere ehemalige Entwickler von Crytek arbeiten. Sie kennen sich unter anderem mit Engines sowie mit der Produktion von VR- und Mobilegames aus.

Es dürfte kein Zufall sein, dass Benzies nach erfahrenen Crytek-Mitarbeitern gesucht hat. Schließlich soll bei seinem ersten Titel Everywhere die Lumberyard-Engine von Amazon zum Einsatz kommen. Die Laufzeitumgebung ist ein Derivat der Cryengine, bislang gibt es keine allzu großen grundsätzlichen Unterschiede.

Everywhere soll wie GTA ein Open-World-Titel werden. Eine Neuerung soll sein, dass der Spieler noch mehr Freiheiten genießt und dabei auch größeren Einfluss auf die Handlung hat. Benzies will nach eigenen Angaben ein "klassisches Computerspiel" produzieren, aber mit neuen Ideen auch Menschen ansprechen, die sich bislang nicht für Games begeistern können. Zum Szenario oder den sonstigen Inhalten macht Benzies bislang keine Angaben.


eye home zur Startseite
Mavy 14. Feb 2017

sogesehen sind wir alle ex-irgendwas .. die frage ist wie man das "ex-" versteht, laut...

Themenstart

TTX 14. Feb 2017

Hm tolle Grafik und GTA5 ... hmmm irgendwie passt das jetzt nicht so zusammen irgendwie :D

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Thiele AG, Ramstein, Schrozberg, Worms
  4. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Harmony Elite 174,99€, kabellose Mäuse ab 27,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Playstation 4 Pro spielt mp4-Videodateien jetzt in 4K ab

  2. Laptop-Verbot

    Terroristen basteln offenbar an explosiven iPads

  3. IoT

    Software-AG-Partner wird zur Tochter

  4. Navigationsgerät Chris

    Das Smartphone im Auto mit Sprache und Gesten bedienen

  5. Natilus

    Startup entwickelt Transportdrohne in Flugzeuggröße

  6. Gegen Verlegerverbände

    El País warnt vor europäischem Leistungsschutzrecht

  7. Verschlüsselung

    Schwachstellen in zahlreichen VoIP-Anwendungen entdeckt

  8. iPhone

    Die TSMC soll Apples A11-Chip im 10-nm-Verfahren produzieren

  9. New Pound Coin

    Neue Pfund-Münze nutzt angeblich geheime Sicherheitsfunktion

  10. HP Elite Slice im Kurztest

    So müsste ein Mac Mini aussehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Leiser als die alten oder neue Hubschrauber

    Dornig | 15:54

  2. Re: Zentripetalkraft bei 180 Knoten?

    NeoTiger | 15:54

  3. Re: Wenn man kein Amazonkonto hat?

    BlaM 4cheaters.de | 15:52

  4. Re: Warum nicht einfach den Warekorb identizieren

    HanSwurst101 | 15:51

  5. Re: Intel NUCs???

    floewe | 15:50


  1. 15:12

  2. 14:45

  3. 14:23

  4. 14:00

  5. 13:55

  6. 13:35

  7. 13:20

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel