Abo
  • Services:
Anzeige
Everquest Next Landmark
Everquest Next Landmark (Bild: Sony Online Entertainment)

Everquest Next Landmark Fantasy-Rollenspiel-Baukasten in der Alpha

Es erinnert dezent an Minecraft, bietet aber mehr Möglichkeiten beim Bauen: Ab sofort können Spieler die Alphaversion von Everquest Next Landmark selbst ausprobieren.

Anzeige

Sony Online Entertainment (SOE) hat den ersten Teil seines Onlinerollenspiels Everquest Next veröffentlicht. Das Programm trägt den Namen Landmark und ermöglicht es Spielern, mit Hilfe des Editors eigene Gebäude und Welten zu erstellen. Landmark besteht aus miteinander verbundenen Felsgebieten, auf denen der Spieler mit seinem selbst erstellten Alter Ego eine Fahne in den Boden setzen und es so für sich in Anspruch nehmen kann.

Dann darf er mittels der gleichen Editoren, die auch die Entwickler nutzen, eigene Burgen, Schlösser, Tunnelsysteme oder was auch immer erstellen. Je tiefer er sich ins Voxel-Erdreich buddelt, desto seltenere und wertvollere Ressourcen kann er sammeln.

Landmark befindet sich derzeit in der frühen Alphaversion. Die Entwickler weisen selbst darauf hin, dass noch mit vielen Bugs zu rechnen und der Code nicht optimiert ist - die Systemanforderungen sind deshalb vergleichsweise hoch.

Zugang bekommen Spieler über den Kauf eines sogenannten Trailblazer- oder Explorer-Founder's-Packs; das günstigste Paket kostet rund 54 Euro. Den Avatar aus Landmark sollen Spieler beim Start von Everquest Next übernehmen können - inklusive der Levels.

Derzeit gibt es nur einen US-Server, der laut den Foren für europäische Spieler zu hohem Lag führt. In absehbarer Zeit soll es auch einen Server in Europa geben; Spieler sollen selbst entscheiden können, auf welchem sie antreten.


eye home zur Startseite
divStar 05. Feb 2014

Ja.. claims sind fast unmöglich.. der Rest ist überwiegend so, wie man es von einer Alpha...

oakmann 03. Feb 2014

Ob ich auch meine Minesweeper Entwicklungsversuche als Early Access verkaufen kann... Das...

divStar 03. Feb 2014

Also ob WoW-Grafik gut aussieht, liegt im Auge des Betrachters (für mich sieht WoW...

Keridalspidialose 03. Feb 2014

Leider stützen die Ingame-Aufnahmen nicht was die Entwickler sagen. In den Ingame-Szenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  2. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 29,00€/29,37€ (für Prime-Mitglieder)
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 00:11

  2. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 25.05. 23:59

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel