Ever Given im Suezkanal: Containerschiff trifft Chipknappheit

Das Warten auf die Geforce RTX 3060 oder die Playstation 5 könnte länger dauern - und nun blockiert auch noch ein Containerschiff den Suezkanal.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Containerschiff Ever Given steckt im Suezkanal fest.
Das Containerschiff Ever Given steckt im Suezkanal fest. (Bild: https://www.marinetraffic.com)

Das 400 Meter lange Containerschiff Ever Given - eigentlich unterwegs von China nach Europa - hat sich im Suezkanal quergelegt. Was der Frachter geladen hat, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Storage & Backup Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
  2. IT-Security-Spezialist (m/w/d)
    SCHOTTEL GmbH, Spay
Detailsuche

Aber weil inzwischen mehr als hundert weitere Schiffe durch die Blockade an der Weiterfahrt gehindert werden, befürchten Experten "enorme Auswirkungen auf den Welthandel" - das berichtet die Tagesschau auf ihrem Onlineportal.

Der rund 190 Kilometer lange Suezkanal gehört zu Ägypten. Er verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer und ist einer der wichtigsten Schifffahrtswege der Welt. Es würde mindestens eine Woche dauern, stattdessen etwa Afrika zu umrunden.

Berichten zufolge soll es zwar nur ein paar Tage dauern, bis die Ever Given weiterfahren kann. Für die Auflösung des Staus könnte aber sehr viel mehr Zeit benötigt werden.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Derartige Blockaden sind wohl selten, und das aktuelle Problem könnte insbesondere für die Halbleiter- und Elektronikindustrie die aktuelle Krise mit Lieferengpässen noch verschärfen.

Egal ob Xbox Series X/S oder Playstation 5, Geforce RTX 3060, der heiß ersehnte neue Gaming-Laptop oder Bauteile für die Autobranche: Derartige Hardware wird meist nicht per Luftfracht, sondern mit Containerschiffen von Asien nach Europa transportiert.

Oster-Angebote bei Amazon bis zum 31. März.

Brancheinsider machen sich derzeit sowieso Sorgen, dass die Lieferengpässe zu einer ernsthaften Krise für die Weltwirtschaft werden. Das hatte vor wenigen Tagen unter anderem der Guardian gemeldet. Problem sei die Mischung aus begrenzten Kapazitäten und der extrem hohen Nachfrage der Konsumenten etwa nach Konsolen, Fernsehgeräten und anderer Unterhaltungselektronik.

Ein Analyst spricht nach Angaben des Guardian davon, dass sich ein "perfekter Sturm" zusammenbraue. Es gebe eine "neue Nachfrage, mit der man nicht Schritt halten kann, jeder steckt in der Krise und es wird schlimmer." Und jetzt hat es auch noch die Ever Given erwischt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dystopinator 26. Mär 2021

Ist bestimmt ein Softwareproblem

AllDayPiano 25. Mär 2021

Wir, als absolute Experten der Schiffsbetriebstechnik :-) https://www.tagesschau.de...

Invertiert 25. Mär 2021

jahrelang 4K60fps spielen und von Luxusproblemen reden hahaha.

Landorin 25. Mär 2021

Ja und? Nie Transport Tycoon gespielt? Da gab's auch Mammut Züge und jeder weiß, dass...

ITnachHauseTele... 25. Mär 2021

Laut Spiegel ist der Unfall übrigens auf schlechte Sicht nach einem Sandsturm...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich

Viele Teile der Community messen schlechtere Werte im Vergleich zu Windows 10, wenn sie Windows 11 auf ihren SSDs verwenden.

Microsoft: Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich
Artikel
  1. CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
    CoreELEC/LibreELEC
    Smart-TV mal anders

    Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
    Eine Anleitung von Sebastian Hammer

  2. Weltraumteleskop: Hubble ist wieder im Einsatz
    Weltraumteleskop
    Hubble ist wieder im Einsatz

    Mit einer neuen Software sollen die Instrumente des Weltraumteleskops künftig auch trotz bestimmter Fehler weiter arbeiten.

  3. Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 muss in die Verlängerung
    Ubisoft Blue Byte
    Anno 1800 muss in die Verlängerung

    Vorerst gibt es kein neues Anno und auch kein Die Siedler: Ubisoft Blue Byte kündigt für 2022 eine vierte Season für Anno 1800 an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /