Eve VR ausprobiert: Freie Sicht im Cockpit von Eve Online

Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift ist bei Entwicklern beliebt. CCP Games ist vom Head Mounted Display sogar so fasziniert, dass es in nur sieben Wochen eine VR-Demo namens Eve VR (eVR) programmiert hat. Wir haben sie ausprobiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Eve VR - Demo mit Oculus Rift
Eve VR - Demo mit Oculus Rift (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Als Pilot im Cockpit der Eve VR (eVR) genannten Virtual-Reality-Demo sitzt der Spieler zu Beginn allein im Hangar. Ein Druck auf den A-Knopf des Xbox-360-Controllers gibt Schub und katapultiert das Raumschiff in die Weiten des Weltalls.

Stellenmarkt
  1. Project Lead (m/w/d)
    SEITENBAU GmbH, Konstanz, remote
  2. Inbetriebnehmer SPS-Steuerungen (m/w/d)
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

In Eve VR treten zwei drei Mann starke Teams gegeneinander an. Die Steuerung des Weltraum-Minispiels ist vertraut. Das latenzfreie Umsehen im Cockpit steigert das Mittendringefühl allerdings immens. Feuert ein Gegner beispielsweise Lenkraketen Richtung Spieler, kann dieser sie erspähen, wenn er sich nach hinten umsieht. Neben den genannten zielsuchenden Raketen steht ein Laser als primäre Waffe bereit.

Ein Blick nach unten, und der Spieler sieht seine Beine, seine Arme an den Steuerknüppeln und eine Reihe Instrumente, die aktuelle bedeutungslose Statistiken zeigen. Ein zweidimensionales Head-up-Display hat der Titel deshalb nicht nötig.

CCP nutzt für die Demo die Unity-Grafik-Engine. Texturen, Sounds und die Asteroiden haben trotzdem den typischen Flair von Eve Online.

  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
  • Eve VR ausprobiert
Eve VR ausprobiert
Golem Akademie
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Über einen externen Monitor wird der Weltraum zusätzlich live als zweidimensionale Karte angezeigt. Dort wirkt das Geschehen fast wie im Klassiker Asteroids. Beobachter einer Partie Eve VR erfreuten sich auf dem Eve-Fanfest also nicht nur an den wild wackelnden Köpfen der Spieler, sondern auch den veranschaulichten Laserschüssen, Raketen, Schiffen und Asteroiden auf der 2D-Live-Map.

Aktuell gibt es noch keine weiteren Pläne für die kurzweilige Demo. Uns hat sie gut unterhalten. Bisher hatten wir bei keinem anderen Spiel mit der Oculus Rift mehr Freude.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Podden 23. Dez 2013

falls es jemand nicht abwarten kann, probiert er Darkfield Alpha. Wir haben bereits...

Hu5eL 02. Mai 2013

Take Care, we got badass over there. Bitte nicht persönlich nehmen, aber lass Ihm doch...

freddypad 29. Apr 2013

"The next big thing" oder doch eher "the updated thing from the late eighties" ?? Ich...

DER GORF 29. Apr 2013

Waren das nicht die VR Brillen die entweder 2 Kilo gewogen haben oder einfach total Mies...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  3. Homeoffice: Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett
    Homeoffice
    Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett

    Der Bildschirm über dem Kopf, die Tastatur hängt herab: Das Homeoffice aus dem Bett heraus funktioniert - mit Handwerk und Kreativität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /