Abo
  • Services:

Eve only: CCP beendet Arbeit an World of Darkness

Nach mehrjähriger Entwicklungszeit stellt CCP Games die Arbeit am Vampir-MMOPRG World of Darkness ein. Vorerst will sich das Studio auf die Welt von Eve Online konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus World of Darkness
Artwork aus World of Darkness (Bild: CCP Games)

Vor ein paar Tagen wollte CCP-Chef Hilmar Veigar Pétursson im Gespräch mit Golem.de keine Fragen nach World of Darkness beantworten - das sei derzeit einfach kein Thema. Jetzt gibt das isländische Entwicklerstudio bekannt, dass die Arbeiten an dem Vampir-MMORPG eingestellt werden. 56 Mitarbeiter in Atlanta verlieren ihren Arbeitsplatz, einige Mitglieder des Teams bekommen aber andere Jobs bei CCP angeboten.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

"Die Einstellung der Arbeit an World of Darkness ist eine der schwierigsten Entscheidungen, die ich jemals getroffen habe", so Pétursson in einer offiziellen Erklärung. "Die Idee einer Sandbox-Erfahrung in diesem Universum habe ich immer geliebt und geschätzt." Gründe für die Einstellung nennt CCP nicht. Aber dass es mit dem ambitionierten Projekt nicht wie gewünscht vorangeht, ist schon seit längerem offensichtlich.

CCP hat seit mehreren Jahren mit großem Aufwand an World of Darkness gearbeitet. Dabei handelt es sich um eine Fantasywelt des US-Rollenspielverlags White Wolf, den CCP Games 2006 gekauft hatte. Das MMORPG sollte auf dem in der Gegenwart angesiedelten Szenario Vampire: The Masquerade basieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. 4,25€

monkeybrain 15. Apr 2014

Mit den Worten von einem ehmaligen Topverdiener von Square Enix: Wir haben nicht den Mut...

monkeybrain 15. Apr 2014

Ich warte schon seit 12 Jahren drauf.

monkeybrain 15. Apr 2014

Das halte ich für ein Gerücht. Beispielsweise war Startrek online schon tot geschrieben...

Nephtys 15. Apr 2014

Dafür gibt es schon Dice Roller Apps und Co, wenn auch eher zusammen gehackt weil Glass...

Anonymer Nutzer 15. Apr 2014

Jede Änderung am EVE Universum hat Drastische Kontrolle und kostet viel Geld aber CCP...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /