• IT-Karriere:
  • Services:

Eve Online: Oculus-Premiere und Skulptur in Reykjavik

Fans des Eve-Online-Universums können sich gleich über zwei Nachrichten freuen. Der isländische Entwickler CCP Games ehrt die Spieler mit einem Monument ihrer Charakternamen und Eve Valkyrie wird das erste Spiel für Oculus Rift.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Skulptur Eve Monument wird 5 Meter in den Himmel ragen.
Die Skulptur Eve Monument wird 5 Meter in den Himmel ragen. (Bild: CCP Games)

Eve Valkyrie wird ein Launch-Titel für das Oculus Rift, das hat das Oculus-Entwicklungsteam bekanntgegeben. Es ist das erste Spiel für das Head Mount Display, das vom Oculus-Team und CCP Games vertrieben wird und außerdem ausschließlich für das Oculus Rift zu haben sein wird.

Stellenmarkt
  1. PROBAT Bau AG, Feldkirchen
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Um die Entwicklung zu beschleunigen, haben die Entwickler von Oculus zudem den Latency-Tester als Open-Source-Hardware über Github veröffentlicht. Das gilt auch für die Firmware. Nur Bibliotheken von einzelnen Herstellern sind nicht in dem Paket. Die können offenbar nicht im Quellcode freigegeben werden.

Eve Monument in Islands Hauptstadt

Pünktlich zum Eve-Online-Fanfest wird CCP Games zudem in Island eine fünf Meter hohe Skulptur enthüllen, die den Namen aller aktiven Spieler trägt. Am 1. März wird CCP dafür sämtliche Namen der primären Charaktere aus dem Onlinespiel extrahieren, damit diese rechtzeitig auf die Skulptur kommen. Gestaltet wird sie vom Künstler Sigurður Guðmundsson, der unter der Skulptur zudem ein Notebook vergraben wird. Dieses soll für die Nachwelt Videos, Nachrichten und Wünsche der Spieler und Entwickler beinhalten. Dass der Datenträger eine lange Zeit überstehen wird, darf allerdings bezweifelt werden. Archivfähige Medien verschwinden nach und nach vom Markt.

Das Eve Monument soll am 30. April 2014 enthüllt werden. Am folgenden 1. Mai findet das jährliche Eve Online Fanfest statt, bei dem vor allem Neuigkeiten rund um das Eve-Online-Universum zu erwarten sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...
  2. 689€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  4. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)

cluz0r 13. Feb 2014

Als ich letztes Jahr aufm Fanfest war war EvE Valkyrie noch ganz 'frisch' und wurde von...

dontcare 06. Feb 2014

Ich wollte sowieso mal nach Island und wenn ich schon dort bin werde ich mir sicher das...

Ratamahatta 06. Feb 2014

Hast du den Artikel gelesen? --> Es ist das erste Spiel für das Head Mount Display, das...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /