Eve Online: Oculus-Premiere und Skulptur in Reykjavik

Fans des Eve-Online-Universums können sich gleich über zwei Nachrichten freuen. Der isländische Entwickler CCP Games ehrt die Spieler mit einem Monument ihrer Charakternamen und Eve Valkyrie wird das erste Spiel für Oculus Rift.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Skulptur Eve Monument wird 5 Meter in den Himmel ragen.
Die Skulptur Eve Monument wird 5 Meter in den Himmel ragen. (Bild: CCP Games)

Eve Valkyrie wird ein Launch-Titel für das Oculus Rift, das hat das Oculus-Entwicklungsteam bekanntgegeben. Es ist das erste Spiel für das Head Mount Display, das vom Oculus-Team und CCP Games vertrieben wird und außerdem ausschließlich für das Oculus Rift zu haben sein wird.

Um die Entwicklung zu beschleunigen, haben die Entwickler von Oculus zudem den Latency-Tester als Open-Source-Hardware über Github veröffentlicht. Das gilt auch für die Firmware. Nur Bibliotheken von einzelnen Herstellern sind nicht in dem Paket. Die können offenbar nicht im Quellcode freigegeben werden.

Eve Monument in Islands Hauptstadt

Pünktlich zum Eve-Online-Fanfest wird CCP Games zudem in Island eine fünf Meter hohe Skulptur enthüllen, die den Namen aller aktiven Spieler trägt. Am 1. März wird CCP dafür sämtliche Namen der primären Charaktere aus dem Onlinespiel extrahieren, damit diese rechtzeitig auf die Skulptur kommen. Gestaltet wird sie vom Künstler Sigurður Guðmundsson, der unter der Skulptur zudem ein Notebook vergraben wird. Dieses soll für die Nachwelt Videos, Nachrichten und Wünsche der Spieler und Entwickler beinhalten. Dass der Datenträger eine lange Zeit überstehen wird, darf allerdings bezweifelt werden. Archivfähige Medien verschwinden nach und nach vom Markt.

Das Eve Monument soll am 30. April 2014 enthüllt werden. Am folgenden 1. Mai findet das jährliche Eve Online Fanfest statt, bei dem vor allem Neuigkeiten rund um das Eve-Online-Universum zu erwarten sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cluz0r 13. Feb 2014

Als ich letztes Jahr aufm Fanfest war war EvE Valkyrie noch ganz 'frisch' und wurde von...

dontcare 06. Feb 2014

Ich wollte sowieso mal nach Island und wenn ich schon dort bin werde ich mir sicher das...

Ratamahatta 06. Feb 2014

Hast du den Artikel gelesen? --> Es ist das erste Spiel für das Head Mount Display, das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Qualcomm: Bessere Mobilfunkversorgung mit Millimeterwellen möglich
    Qualcomm
    Bessere Mobilfunkversorgung mit Millimeterwellen möglich

    Wenig Reichweite, aber sehr hohe Datenraten. Qualcomm fordert mehr Millimeterwellen-5G.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /