Abo
  • Services:

Eve Online: Neuer Einstieg ins All

Mit seinem neuesten Update für Eve Online hat CCP den Auftakt für neue Piloten von Grund auf überarbeitet und setzt auf ein neues System. Aber auch erfahrenen Spielern bietet der Patch viele neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Eve Online
Artwork von Eve Online (Bild: CCP Games)

Das isländische Entwicklerstudio CCP Games hat ein Update namens Mosaic für das Weltraumspiel Eve Online veröffentlicht. Eine der wichtigsten Neuerungen betrifft den Beginn, an dem neuen Piloten das Spiel erklärt wird - eine der bislang größten Hürden angesichts der vielen komplexen Systeme.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. BWI GmbH, Regen

Statt wie bislang ein starres Tutorial gibt es nun wesentlich flexibler gestaltete, kurze Missionen - die Entwickler nennen das Opportunities. Die kann der Spieler in nahezu beliebiger Reihenfolge absolvieren und dabei sehr viel mehr als bisher auf eigene Faust entdecken. CCP will dies nach und nach mit weiteren Aufträgen und Elementen ausbauen.

Neben den Opportunities gibt es eine Reihe weiterer Neuerungen, die in den Patch Notes aufgelistet sind: darunter neue Möglichkeiten bei den Skins, mit denen Spieler ihre Raumschiffe individualisieren können, sowie ein paar neue Effekte bei den Kraftfeldern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (Prime Video)

Anonymer Nutzer 30. Apr 2015

Jo,es ging schon Krass ab was im High Sec abgeht und kein Wunder das viele aus EVE wieder...

SchmuseTigger 29. Apr 2015

Ich sag mal von 300k Highsec werden davon 80-90% casual sein. Von 30k 0.0 sind halt sehr...

Proctrap 29. Apr 2015

eher finanzierte Meldung

Sea 29. Apr 2015

http://www.myfacewhen.net/uploads/1861-i-see-what-you-did-there.jpg

seqastian 29. Apr 2015

CFC .. oder er koennte einfach mal etwas spass im spiel haben und nicht nur faul auf...


Folgen Sie uns
       


Smarte Soundbars - Test

Wir haben die beiden ersten smarten Soundbars getestet. Die eine ist von Sonos, die andere von Polk. Sowohl die Beam von Sonos als auch die Command Bar von Polk dienen dazu, den Klang des Fernsehers zu verbessern. Aber sie können auch als normale Lautsprecher verwendet und dank Alexa auch mit der Stimme bedient werden. Zudem lässt sich auf Zuruf ein Fire-TV-Gerät verbinden und mit der Stimme steuern. Allerdings reagieren beide Soundbars dabei zu träge.

Smarte Soundbars - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /