Abo
  • Services:
Anzeige
Dust 514
Dust 514 (Bild: CCP Games)

Eve Online: Beta-Zeitplan für Dust 514

Dust 514
Dust 514 (Bild: CCP Games)

Auf dem hauseigenen Fanfest hat das isländische Entwicklerstudio CCP Games seine weiteren Pläne für Dust 514 vorgestellt. Für die Online-Shooter-Erweiterung von Eve Online soll schon demnächst der Betatest anfangen.

Derzeit veranstaltet CCP Games in der isländischen Hauptstadt Reykjavik die Hausmesse Fanfest 2012, bei der sich über 2.000 Spieler von Eve Online treffen, um über das MMORPG zu diskutieren - und um tüchtig zu feiern. Bei der Gelegenheit haben die Entwickler auch über die weitere Vorgehensweise in Sachen Dust 514 gesprochen: Den Plänen von CCP-Chef Hilmar Pétursson zufolge soll die geschlossene Betaphase im April 2012 anfangen; die Besucher des Fanfest können in jedem Fall mitmachen. Zwischen April und Juni sollen dann weitere Personenkreise dazustoßen können, ab Juni 2012 soll der offene Betatest beginnen - wahrscheinlich zeitnah zur Spielemesse E3, die Anfang Juni stattfindet.

Anzeige

CCP hat offenbar nicht über die Plattformen gesprochen, für die Dust 514 erscheinen soll. Nach aktuellem Stand erscheint das Programm also nur als Free-to-Play-Titel für die Playstation 3. Zumindest theoretisch ist allerdings denkbar, dass auch eine PC-Version kommt: CCP hat kürzlich von Sony die Freigabe erhalten, Dust 514 auch für andere Systeme zu veröffentlichen. Fans fordern immer wieder eine PC-Version - schließlich ist Eve Online auch nur auf PC verfügbar.

Dust 514 ist eine Erweiterung des Eve-Onlinerollenspiel-Universums um Bodenkämpfe auf Planeten. In der Praxis soll das ungefähr so funktionieren, dass Spieler in Dust 514 ein Ziel - etwa eine Stellung des Gegners - markieren und dann Unterstützung durch ein Bombardement eines Eve-Online-Raumschiffbesitzers erhalten. So lassen sich dann nach und nach neue Areale besetzen, was allen Beteiligten zusätzliche Ressourcen gewährt.


eye home zur Startseite
ChiefAlex 25. Mär 2012

Bei "Gilde" merkt man schon, dass du keine Ahnung hast.

Chatlog 24. Mär 2012

Hab auf Arbeit ne PS3 gewonnen. Die steht hier seit fast nem Jahr rum und staubt voll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    Iomegan | 00:54

  2. unklar wo es weitergeht, obwohl sehr linear?

    Benutzer0000 | 00:52

  3. Re: Unfähige Firma

    gfa-g | 00:49

  4. Re: AI gibt es nicht.

    Iomegan | 00:48

  5. Vorurteile und "mein Tool ist besser/bekannter...

    gfa-g | 00:42


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel