Abo
  • Services:

Eve Fanfest 2013: TV-Serie, Comics und mystische Codes für Eve Online

Eve Online wird stetig realer. Auf dem Fanfest hat CCP eine TV-Serie mit echten Schauspielern angekündigt. Sie spielt 20.000 Jahre in der Zukunft und basiert auf wahren Begebenheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Universum von Eve Online
Das Universum von Eve Online (Bild: Golem.de)

"Einen Film wollen wir nicht machen", sagte CCP-CEO Hilmar Veigar Pétursson während einer Ansprache an die Presse auf dem Eve Fanfest 2013 in Reykjavik. Die seien einfach zu kurz. Da der Wunsch der Fans nach mehr Bewegtbild aber so groß sei, plant das isländische Unternehmen nun eine Eve-Online-TV-Serie nach dem Vorbild von Game of Thrones, Breaking Bad oder Boardwalk Empire.

Stellenmarkt
  1. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Für die Realisierung arbeitet CCP mit dem Isländer Baltasar Kormákur zusammen, der zuletzt den Hollywoodfilm Contraband mit Mark Wahlberg produziert hat und aktuell Rocketman dreht.

Inhaltlich soll die TV-Serie auf wahren Begebenheiten der letzten Dekade von Eve Online basieren, die CCP aktuell via Internetaufruf sammelt. Am 7. Mai 2013 wird dort über die besten Geschichten abgestimmt. Die TV-Serie wird den Untertitel "Based on a true story, 20.000 years from now" (Basiert auf wahren Begebenheiten in 20.000 Jahren) tragen.

Eve Comics

Des Weiteren hat CCP auf dem Fanfest 2013 die Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Comicverlag Dark Horse Comics angekündigt. Dark Horse zeichnet unter anderem für Comichefte zu Sin City, Hellboy oder Star Wars verantwortlich. Auch der Eve-Comic soll den Titel True Stories tragen und auf wahren Begebenheiten der vergangenen zehn Jahre von Eve Online basieren.

Der erste Band wird in der digitalen Version kostenlos sein und 64 Seiten umfassen. Eine gedruckte Fassung soll ebenfalls erscheinen, sie kostet 13 Euro im Eve Store. Für weitere Ausgaben will CCP die via True Stories gesammelten Werke der Community nutzen.

Unter dem Titel Eve Source will das Unternehmen ein weiteres, 184 Seiten umfassendes Buch veröffentlichen, das als Wissenskompendium für Eve und Dust 514 dient und 40 Euro kostet.

Neue Collector's Edition

Eve Online zurück in die Ladenregale. In einer "The Second Decade" genannten Collector's Edition will CCP das Onlinerollenspiel inklusive einiger Boni für Eve Online und Dust 514 anbieten. Neben einem goldenen Pod (dem kleinsten Standardraumschiff in Eve Online) erhalten Käufer zwei, bei Vorbestellung drei Raumschiffe. Für Dust 514 werden exklusive Amarr-Kampfanzüge und Waffenskins freigeschaltet.

  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
  • Eve Online Collector's Edition
Eve Online Collector's Edition

Zum Anfassen und Anhören liegt eine CD-Aufnahme des Symphoniekonzerts des diesjährigen Eve Fanfestes 2013 in der Box. Der weitere Inhalt umfasst ein USB-Hub in Form eines Rifter-Raumschiffs mit vier Steckplätzen sowie ein Buch mit dem Titel "Into the Second Decade", geschrieben von Richie Shoemaker. Das Buch wird einen Überblick der Fraktionen und Technologie von Eve Online beinhalten und Geschichten aus dem Universum erzählen. Eine englische Version des isländischen Gesellschaftsspiels Haettuspil trägt nun den Namen Danger Game und komplettiert das Paket.

Ein sogenannter Mystery Code liegt jeder Sammleredition ebenfalls bei. Er schaltet bei künftigen Erweiterungen für Eve Online und Dust 514 zufallsgenerierte Boni frei, die sich für jeden Spieler unterscheiden sollen.

Die Collector's Edition soll im Oktober 2013 für 150 Euro auf den Markt kommen und kann über den Eve Online Store vorbestellt werden.

Nachtrag vom 27. April 2013, 21:05 Uhr

CCP hat inzwischen die Preise für einige besprochene Artikel veröffentlicht. Die entsprechenden Passagen wurden aktualisiert. Außerdem zeigen wir nun Ausschnitte der CCP Presents Keynote, in denen Hilmar Veigar und Baltasar Kormákur die geplante TV-Serie ankündigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-57%) 12,99€

Bigfoo29 27. Jun 2013

PLEX meinst du... Pilot Licences, um kostenlos spielen zu können. Kosteten runde 500...

GodsBoss 29. Apr 2013

Weil bei einem Spiel im Zweifel die Realitätsnähe hinter dem Spaß zurückbleiben muss...

Nasenratte 29. Apr 2013

Wir reden hier von CCP... Das Thema mit der 5. Rasse hat sich erledigt, sollten sie nicht...

okst666 27. Apr 2013

Null Problemo. Find es stark, dass ihr so schnell nach CCP Presents schon einen Artikel...

mw (Golem.de) 27. Apr 2013

Danke - habe es nun sowieso ausgetauscht, aber das stimmt natürlich, danke. :))


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
    Gemini PDA im Test
    2004 ist nicht 2018

    Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
    Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

    1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
    2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
    3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

      •  /