Eve Degree: Elgato bringt Wetterstation für Apple HomeKit

Elgato hat mit dem Eve Degree einen kleinen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor sowie einen Luftdruckmesser vorgestellt, der an Apples Heimautomatisierungslösung Homekit eingebunden werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Eve Degree
Eve Degree (Bild: Elgato)

Das Thermometer und Hygrometer Eve Degree von Elgato steckt in einem wetterfesten Aluminiumgehäuse mit LC-Display und misst 54 x 54 x 15 mm. Das Gerät lässt sich als Wetterstation auch im Freien aufstellen und soll drahtlos über Bluetooth seine Messwerte auf iOS-Geräte senden. Es kann auch in Homekit-Szenarien eingebunden werden. Eine separate Bridge ist nicht erforderlich.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Office 365
    evocenta GmbH, Gelsenkirchen
  2. IT-Projektleiter*in Intralogistiksoftware
    TEAM GmbH, Paderborn
Detailsuche

Beispielsweise lassen sich bei Erreichen einer bestimmten Temperatur Steckdosen schalten, um einen Ventilator zu aktivieren, oder bei Unterschreiten einer ausgewählten Luftfeuchtigkeit ein Luftbefeuchter einschalten.

Die iOS-App für das Gerät kann die Sensorwerte optisch in Grafiken aufbereiten, speichert sie und bietet eine Exportfunktion. Außerdem zeigt das Eve Degree auf seinem Display die aktuellen Messwerte an. Die Stromversorgung erfolgt mit einer Knopfzelle. Die Laufzeit liegt im Schnitt bei einem Jahr.

Das Gerät kann bei minus 18 Grad bis 55 Grad Celsius und bei 0 bis 100 Prozent Luftfeuchtigkeit eingesetzt werden. Die Messgenauigkeit wird mit ± 0,3 Grad Celsius, ± 3 Prozent Luftfeuchtigkeit und ± 1 Hektopascal angegeben.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Eve Degree soll ab dem 7. Juni für rund 70 Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple erwartet große Probleme in den Lieferketten
    Quartalsbericht
    Apple erwartet große Probleme in den Lieferketten

    Apple meldet Rekordergebnisse und einen 12-Monats-Gewinn von fast 100 Milliarden US-Dollar, warnt jedoch vor Unterbrechungen der Lieferketten.

  2. Neuer Firmenname: Aus Facebook wird Meta
    Neuer Firmenname
    Aus Facebook wird Meta

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat den Namen der neuen Dachgesellschaft seiner Dienste genannt. Dieser lehnt sich stark an das geplante Metaversum an.

  3. Quartalsbericht: Amazon kämpft mit höheren Kosten und weniger Wachstum
    Quartalsbericht
    Amazon kämpft mit höheren Kosten und weniger Wachstum

    Der neue Amazon-Vorstandschef sieht auch im vierten Quartal weniger Wachstum wegen Investitionen und Problemen in den Lieferketen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /