Abo
  • Services:
Anzeige
Evasi0n7 - der Jailbreak für iOS 7
Evasi0n7 - der Jailbreak für iOS 7 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Evasi0n7 Jailbreak für iOS 7

Mit Evasi0n7 ist ein erster Untethered Jailbreak für iOS 7 erschienen. Nach dessen Installation lassen sich auch Apps installieren, die nicht im Apple App Store zu finden sind. Doch die chinesischsprachige Version enthält offenbar einen illegalen App Store.

Anzeige

Evad3rs hat mit Evasi0n7 einen ersten Jailbreak für iOS 7 veröffentlicht, mit dem sich alle Geräte, auf denen derzeit Apples neues mobiles Betriebssystem läuft, freischalten lassen. Das sind alle iPhones ab der Version 4, das iPad ab Version 2 und das iPad Mini sowie der iPod Touch ab der 5. Generation.

Der Jailbreak wird über die USB-Schnittstelle eingespielt - wie üblich unter Verlust der Garantie und auf eigenes Risiko. Da es sich um einen Untethered Jailbreak handelt, bleibt der Hack auch nach einem Geräteneustart bestehen.

Zu Beginn muss ein vollständiges, unverschlüsseltes Backup mit iTunes erstellt und der Sperrcode oder die Touch-ID von iOS deaktiviert werden. Sollte das Gerät per Over-the-Air-Update (OTA) auf iOS 7 gebracht worden sein, muss noch einmal iOS 7.0.4 über iTunes eingespielt und das Backup zurückgespielt werden, da es sonst zu Problemen kommen kann, schreibt Kyle Matthews in einem How-to. Mit iTunes sollte der Anwender während des recht langwierigen Jailbreak-Vorgangs nicht hantieren.

Der Jailbreak steht für OS X und Windows zum Download zur Verfügung. Nach mehreren Neustart-Vorgängen des iOS-Geräts steht dann der Zugang zum Cydia Store offen - allerdings auf Kosten der Gerätegarantie. Über den Cydia Store können von Apple nichtautorisierte Apps installiert werden. Viele Cydia-Programme sind aber noch nicht mit iOS 7 kompatibel, weshalb die Entwickler des Jailbreaks dringend zu regelmäßigen Backups raten. Der Jailbreak sollte von unbedarften Anwendern deshalb besser noch nicht aufgespielt werden.

Die Methoden des Jailbreakings haben sich im Laufe der Zeit immer wieder geändert, da Apple mit neuen iOS-Versionen vorhandene Lücken stopfte. Die erste Jailbreak-Methode wurde am 10. Juli 2007 vom iPhone Dev Team bekanntgemacht - wenige Tage, nachdem das erste iPhone auf den Markt kam.

Nachtrag vom 22. Dezember 2013, 21:50 Uhr

Jay Freeman, der Entwickler von Cydia, meldete auf Twitter, dass iOS-Geräte, die auf die chinesische Sprache eingestellt werden, eine App anzeigen, die einen illegalen Appstore mit Schwarzkopien enthält. Er selbst sei von der Veröffentlichung von Evasi0n7 überrascht, weil er vorab keine Testversion davon erhielt.


eye home zur Startseite
mrgenie 08. Jan 2014

Offensichtlich den Kommentar nicht wirklich durchdacht oder ahnungslos kommentieren. Wir...

fabwa 23. Dez 2013

http://blog.ih8sn0w.com/

von Bramberg 23. Dez 2013

das sich diese sinnfreie Argumentation immer wieder retten kann...

Didatus 22. Dez 2013

Da findest du mehrere Quellen: http://www.reddit.com/r/jailbreak oder der offizielle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HDPnet GmbH, Heidelberg
  2. Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  4. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    Gokux | 23:52

  2. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    Wahrheitssager | 23:51

  3. Re: Ich benutze nur SubRip-Untertitel (.srt) ...

    Wahrheitssager | 23:50

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    Ofenrohr! | 23:47

  5. Re: Passwort-Manager als Abo!?

    picaschaf | 23:37


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel