Abo
  • Services:
Anzeige
Der Jailbreak für iOS 6.1 ist da.
Der Jailbreak für iOS 6.1 ist da. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Evasi0n: Jailbreak für iOS 6.1 verfügbar

Der Jailbreak für iOS 6.1 ist da.
Der Jailbreak für iOS 6.1 ist da. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Mit dem Evasi0n-Jailbreak von Evad3rs können aktuelle iOS-Geräte entsperrt und unautorisierte Apps installiert werden. Das funktioniert nicht nur mit iPods und iPads, sondern auch mit dem iPhone 5 und dem iPad Mini.

Das Hackerteam Evad3rs hat einen Untethered Jailbreak - Evasi0n genannt - für iOS-Geräte mit iOS 6.0 und dem aktuellen iOS 6.1 veröffentlicht. Bei Untethered Jailbreaks kann das Gerät neu gestartet werden, ohne dass die Entsperrung verfällt.

Anzeige

Die Entsperrung kann nach einem Backup über iTunes oder die iCloud durchgeführt werden, schreibt die Gruppe, die die Software veröffentlichte. Vorher solle noch die Passwortabfrage auf dem Sperrbildschirm abgeschaltet werden, weil das zu Problemen führen könne. Welche das sind, verrieten die Entwickler des Jailbreaks allerdings nicht.

Der Evasi0n-Jailbreak funktioniert mit folgenden Geräten:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPad 4
  • iPad Mini
  • iPod Touch 4. Generation
  • iPod Touch 5. Generation

Für die Set-Top-Box Apple TV lässt sich dieser Jailbreak nicht einsetzen. Der Jailbreak funktioniert mit Windows, Mac OS X und Linux. Dazu muss das iOS-Gerät per Kabel (30-Pin-Anschluss oder Lightning-Stecker) an den Rechner angeschlossen werden, auf dem die Jailbreak-Software ausgepackt wurde. Sie stellt lediglich den Knopf "Jailbreak" zur Verfügung. Während des eigentlichen Entsperrvorgangs sollte das iOS-Gerät nicht benutzt und das Kabel nicht abgezogen werden.

Nach einiger Zeit - die Entwickler sprechen von 5 Minuten - steht dann der Zugang zum Cydia Store offen - allerdings auf Kosten der Gerätegarantie. Über den Cydia Store können von Apple nicht autorisierte Apps installiert werden.

Soll der Jailbreak wieder rückgängig gemacht werden, muss über iTunes die Backupdatei, die vor dem Eingriff angelegt wurde, wieder eingespielt werden. Die Methoden des Jailbreakings haben sich im Laufe der Zeit immer wieder geändert, da Apple mit neuen iOS-Versionen vorhandene Lücken stopfte. Die erste Jailbreak-Methode wurde am 10. Juli 2007 vom iPhone Dev Team bekanntgemacht - wenige Tage, nachdem das erste iPhone auf den Markt kam.


eye home zur Startseite
velo 10. Feb 2013

Hatte nun AptBackup und SpBackup (?), aber beide haben versagt und zwar behauptet...

velo 10. Feb 2013

So, nun habe ich es gewagt und auf 6.1 aktualisiert. Es war aber ein Horror. Spät in der...

ChMu 06. Feb 2013

Also das was iTunes automatisiert macht (Genius) ? Wie gesagt, alles ist moeglich und es...

eyemiru 06. Feb 2013

Du meinst wohl !=

posix 05. Feb 2013

Genau darum gehts es sind nur mobile Systeme die schlicht funktionieren sollen. Android...


Bitpage.de - Der Technikblog / 05. Feb 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus, Mannheim
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: Angst vor FB? Wieso?

    azeu | 21:39

  2. Re: Bankrott

    azeu | 21:36

  3. Re: Werbung bewerten

    azeu | 21:33

  4. "Obi-Wan Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung!"

    Dialerwatch | 21:27

  5. Re: Hat die auch mit der Puppe gespielt?

    User_x | 21:24


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel