Abo
  • Services:
Anzeige
Evasi0n-Jailbreak funktioniert mit iOS 7.1 nicht mehr.
Evasi0n-Jailbreak funktioniert mit iOS 7.1 nicht mehr. (Bild: Evad3rs)

Evad3rs: Apple verhindert Evasi0n7-Jailbreak in iOS 7.1

Evasi0n-Jailbreak funktioniert mit iOS 7.1 nicht mehr.
Evasi0n-Jailbreak funktioniert mit iOS 7.1 nicht mehr. (Bild: Evad3rs)

Der iOS-7-Jailbreak von Evad3rs funktioniert seit der vierten Betaversion vom kommenden iOS 7.1 vermutlich nicht mehr. Damit dürfte auch die finale Version nicht mehr ohne neue Tricks zu knacken sein.

Apple hat die nunmehr vierte Betaversion von iOS 7.1 an die Entwickler verteilt, woraufhin Jailbreak-Insider iH8sn0w über Twitter mitteilte, dass hier die Freischaltung per Jailbreak nicht mehr funktioniert. Apple hat offensichtlich eine der Lücken, die die Gruppe entdeckt hat, mittlerweile wieder geschlossen, so dass Kernel-Exploits nicht mehr möglich sind. IH8sn0w war an der Veröffentlichung des Jailbreaks für 6.1.5 beteiligt, bei dem er nach Meinung einiger eine wertvolle Lücke ausnutze, die Apple daraufhin erst bekanntwurde und die so nun für weitere, wichtigere Jailbreaks nicht mehr zur Verfügung steht.

Anzeige

Evad3rs hatte kurz vor Weihnachten mit Evasi0n7 einen Jailbreak für iOS 7 veröffentlicht, mit dem sich alle Geräte, auf denen derzeit Apples neues mobiles Betriebssystem läuft, freischalten lassen. Das sind alle iPhones ab der Version 4, das iPad ab Version 2 und das iPad Mini sowie der iPod Touch ab der 5. Generation. Nach der Installation lassen sich auch Apps installieren, die nicht im Apple-App-Store zu finden sind. Da in der chinesischsprachigen Fassung auch ein Appstore mit Schwarzkopien installiert wurde, geriet der Jailbreak kurzzeitig in Verruf. Die Gruppe entfernte daraufhin den eingebauten zweiten Appstore Taig, für dessen Einbau die Gruppe angeblich einen hohen Geldbetrag geboten bekam. Evad3rs bestritt in einer öffentlichen Stellungnahme allerdings, Geld genommen zu haben.

Die Jailbreaking-Szene liefert sich mit Apple seit Jahren ein Katz- und Mausspiel: Die Jailbreaker versuchen, so lange wie möglich die gefundenen Lücken für sich zu behalten, um den Jailbreak für iOS anbieten zu können. Apple versucht währenddessen mit Updates, die Lücken zu schließen.

Die ersten drei Betaversionen von iOS 7.1 ließen sich mit dem Jailbreak noch freischalten. Nun dürfte die Suche nach weiteren Lücken in eine weitere Runde gehen.


eye home zur Startseite
dibas 23. Jan 2014

Toll. Zur Info: Außer Safari hat keine App Zugriff auf die JIT-Javascript engine, was...

ChMu 23. Jan 2014

Das gibts seit iOS6 (oder 5?) aber seit mindestens 1 1/2 J Jahren.

Sander Cohen 23. Jan 2014

Braucht man alles nicht wirklich & wer ist denn bitte auf einen Jailbreak "angewiesen...

Sander Cohen 23. Jan 2014

Ja, die haben später noch mal eine neue Version nachgeliefert, weil es zu viele Probleme...

Trockenobst 23. Jan 2014

Was die einen mit Geld versuchen, versuchen die anderen mit vergänglichen Fame. So...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  2. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  3. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  4. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  5. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  6. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  7. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  8. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  9. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  10. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Hab das v30...

    Rauschkind | 14:27

  2. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 14:22

  3. Re: Was ich nicht verstehe

    ML82 | 14:21

  4. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    Teebecher | 14:19

  5. Re: Wie Grenzkontrollen richtig funktionieren...

    attitudinized | 14:18


  1. 14:30

  2. 14:18

  3. 14:08

  4. 12:11

  5. 10:28

  6. 22:05

  7. 19:00

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel