EV Ambulance: Elektro-Krankenwagen von Nissan

Reichweitenangst gegen Umweltschutz: Der EV Ambulance ist ein Krankenwagen mit Elektroantrieb, dessen Basis ein Nissan NV400 ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Nissan EV Ambulance
Nissan EV Ambulance (Bild: Nissan)

Nissan hat einen elektrisch angetriebenen Krankenwagen auf Basis des NV400 vorgestellt. Das Fahrzeug wird in einem Stadtviertel von Tokio unterwegs sein und soll zur Vision einer Zero-Emission-Zukunft beitragen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in für die Einführung eines E-Akte-Systems (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. UGC-Manager E-Business (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
Detailsuche

Der Rettungswagen ist mit einem Elektromotor mit 55 kW Leistung ausgerüstet und verfügt über zwei Akkus. Der 33-kWh-Akku für den Antrieb wird ergänzt um einen Akku mit 8 kWh. Zusammen soll so auch der Betrieb von medizinischen Geräten an Bord und der Klimaanlage nicht dazu führen, dass die Reichweite verändert wird. Die Akkus werden mit Wechselstrom mit bis zu 7 kW aufgeladen, eine Gleichstromladung gibt es nicht. Das Aufladen dauert so recht lang. Wer will, kann auch eine Steckdose am Fahrzeug zum Betrieb externer Geräte im Sinne eines Notstromaggregats nutzen.

Das Fahrzeug ist 5.548 mm lang, 2.070 mm breit und 2.499 mm hoch. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 3,5 Tonnen. Insgesamt ist das Fahrzeug für sieben Personen zugelassen.

Die Umbauten wurden von Autoworks Kyoto und Gruau durchgeführt. Einen Preis nannten die beteiligten Unternehmen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

LinuxMcBook 20. Mai 2020

Naja im deutschen Rettungswesen ist es ja zum Glück so, dass wenn sich beim Notruf schon...

ad (Golem.de) 19. Mai 2020

Wer schon einmal mit dem Wohnmobil ein Tankstellendach erwischt hat, weiß warum! :)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /