• IT-Karriere:
  • Services:

EV Ambulance: Elektro-Krankenwagen von Nissan

Reichweitenangst gegen Umweltschutz: Der EV Ambulance ist ein Krankenwagen mit Elektroantrieb, dessen Basis ein Nissan NV400 ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Nissan EV Ambulance
Nissan EV Ambulance (Bild: Nissan)

Nissan hat einen elektrisch angetriebenen Krankenwagen auf Basis des NV400 vorgestellt. Das Fahrzeug wird in einem Stadtviertel von Tokio unterwegs sein und soll zur Vision einer Zero-Emission-Zukunft beitragen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Der Rettungswagen ist mit einem Elektromotor mit 55 kW Leistung ausgerüstet und verfügt über zwei Akkus. Der 33-kWh-Akku für den Antrieb wird ergänzt um einen Akku mit 8 kWh. Zusammen soll so auch der Betrieb von medizinischen Geräten an Bord und der Klimaanlage nicht dazu führen, dass die Reichweite verändert wird. Die Akkus werden mit Wechselstrom mit bis zu 7 kW aufgeladen, eine Gleichstromladung gibt es nicht. Das Aufladen dauert so recht lang. Wer will, kann auch eine Steckdose am Fahrzeug zum Betrieb externer Geräte im Sinne eines Notstromaggregats nutzen.

Das Fahrzeug ist 5.548 mm lang, 2.070 mm breit und 2.499 mm hoch. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 3,5 Tonnen. Insgesamt ist das Fahrzeug für sieben Personen zugelassen.

Die Umbauten wurden von Autoworks Kyoto und Gruau durchgeführt. Einen Preis nannten die beteiligten Unternehmen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avengers Endgame für 12,99€ (Blu-ray), Captain Marvel für 13,74€ (Blu-ray), Black...
  2. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)
  3. (u. a. Spellforce Complete Pack für 9,99€, 1943 Deadly Desert für 2,15€, Prison Architect...
  4. ab 1€

LinuxMcBook 20. Mai 2020 / Themenstart

Naja im deutschen Rettungswesen ist es ja zum Glück so, dass wenn sich beim Notruf schon...

ad (Golem.de) 19. Mai 2020 / Themenstart

Wer schon einmal mit dem Wohnmobil ein Tankstellendach erwischt hat, weiß warum! :)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

NXNSAttack: Effizienter Angriff auf Nameserver
NXNSAttack
Effizienter Angriff auf Nameserver

Eine neue Form von Denial-of-Service-Angriff nutzt die DNS-Architektur, um mit wenig Aufwand viel Serverlast und Traffic zu erzeugen.
Von Hanno Böck

  1. Microsoft Vorschau auf DNS over HTTPS in Windows verfügbar
  2. DNS Kanadische Internet Registry führt DNS-Dienst mit DoH ein
  3. Iana Defekter Tresor verzögert DNSSEC-Root-Key-Zeremonie

    •  /