Abo
  • Services:

Eutelsat: IP-TV kommt kostenlos über Satellit

Ein Eutelsat-Partner bietet in Rheinland-Pfalz Satelliteninternet mit 30 MBit/s an. Für die Haushalte ist IP-TV in Standardauflösung kostenfrei enthalten und wird nicht auf das Datenvolumen angerechnet. Später ist auch eine Lösung in Richtung HD möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Eutelsat: IP-TV kommt kostenlos über Satellit
(Bild: Mal Langsdon/Reuters)

Der Eutelsat-Partner Eusanet hat in Gelenberg in Rheinland-Pfalz ein technisches Pilotprojekt gestartet, das eine satellitengestützte kommunale Ortsversorgung über KA-SAT mit vorhandenen kupferbasierten Telefonnetzen und ADSL-VDSL-Technologie kombiniert. Das gab das Unternehmen bekannt. Die angeschlossenen Haushalte erhalten nach Angaben des Unternehmens Internetzugänge mit bis zu 30 MBit/s und IP-TV in Standardauflösung. Hierzu werden die am Outdoor-DSLAM über Satellit empfangenen TV-Sender über einen TV-Server ins IP-Format umgewandelt und in die Haushalte gestreamt.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

Nutzer können mit einer entsprechenden App das TV-Angebot auch auf mobilen Endgeräten im Haushalt betrachten.

Je nach gewähltem Internettarif und der TAL-Qualität sollen die Haushalte dann mit einem oder mehreren IPTV-Streams über die vorhandenen DSL- oder VDSL-Leitungen versorgt werden.

Da dieser neue IP-TV-Dienst auf der "letzten Meile" eingespeist wird, zählen die TV-Streams nicht zum monatlich Datenvolumen des gewählten Internettarifs.

Für die Weitergabe der TV-Streams an den Flachbildschirm benötigen Haushalte einen Receiver mit Linux-basiertem Mediacenter. Daran lassen sich eine externe Festplatte mit PVR-Funktion für die Aufzeichnungen von Fernsehsendungen sowie ein USB-WLAN-Stick anschließen. Das Gerät lässt sich über eine Fernbedienung oder über eine App für iOS oder Android steuern.

"Wir wollen mit diesem Piloten unsere Internetanbindung entlasten. Die jetzt realisierte Lösung ist datenvolumenneutral. Für die teilnehmenden Haushalte ist der IP-TV-Dienst kostenfrei. Bei entsprechender Akzeptanz denken wir über ein neues IP-TV-Servicepaket und sogar über einen Ausbau der Lösung in Richtung HD nach", erklärte Eusanet-Geschäftsführer Stephan Schott.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

M.P. 15. Jan 2014

Hmm, das ist ein Zusatzangebot für Leute, die keinen vernünftigen leitungsgebundenen...

M.P. 15. Jan 2014

QUATSCH - lies den Artikel noch einmal. " Hierzu werden die am Outdoor-DSLAM über...

M.P. 15. Jan 2014

"Internet" ist das nicht, eher "Intranet".

M.P. 15. Jan 2014

Nicht einmal das. Wenn ich die Meldung richtig verstehe, werden konventionelle DVB-S und...

M.P. 15. Jan 2014

"Hierzu werden die am Outdoor-DSLAM über Satellit empfangenen TV-Sender über einen TV...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /