Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik des AMOS-6
Grafik des AMOS-6 (Bild: Eutelsat)

Eutelsat: Facebook bringt Internet per Satellit in die Subsahara

Grafik des AMOS-6
Grafik des AMOS-6 (Bild: Eutelsat)

Facebook will die ganze Welt mit Internet versorgen und arbeitet dafür nun mit dem Satellitenbetreiber Eutelsat Communications zusammen. Beide wollen die Kapazität des AMOS-6-Satelliten des israelischen Betreibers Spacecom nutzen.

Anzeige

Facebook und Eutelsat wollen bei einem Projekt zur Internetversorgung von Afrika zusammenarbeiten. Das gab Eutelsat am 5. Oktober 2015 bekannt. Versorgt werden sollen Menschen, die bisher außerhalb der Abdeckung von Festnetz und Mobilfunk leben. Satelliteninternet sei geeignet, wenig und mittelmäßig stark bevölkerte Regionen zu versorgen. Der AMOS-6 sei für eine kosteneffiziente Versorgung geeignet.

Dieses System besteht aus der Satellitenkapazität, Gateways und Terminals. Laut dem Vertrag mit Spacecom, der für mehrere Jahre geschlossen wurde, übernehmen Facebook und Eutelsat die gesamte Kapazität des künftigen AMOS-6-Satelliten, um Subsahara-Afrika auszuleuchten. Die Spotbeams leuchten große Teile West-, Ost- und Südafrikas aus. Die Kapazitäten seien für die Versorgung von Kommunen und direkte Internetzugänge optimiert und arbeiten mit günstiger Hardware auf der Nutzerseite. Zu den finanziellen Konditionen des Vertrages wurden keine Angaben gemacht.

Facebook statt Internetversorgung: Kritik an Internet.org

Die Zusammenarbeit ist Teil des Projekts Internet.org von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, das kostenloses Internet für Entwicklungsländer verspricht. Netzpolitisch aktive Organisationen hatten kritisiert, dass nur einzelne Internetdienste durch Internet.org unterstützt werden, darunter das soziale Netzwerk Facebook. Zudem habe Facebook Zugriff auf die gesamte Kommunikation der Nutzer.

Der Bau des AMOS-6 wird rund 200 Millionen US-Dollar kosten. Der Satellit trägt auch Ku-band-Transponder für TV-Dienste in Europa und dem Nahen Osten. Er soll den AMOS-2 ersetzen, der im Jahr 2003 gestartet wurde.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Mondpreise

    ckerazor | 18:29

  2. Re: bei aller freude...

    Ovaron | 18:29

  3. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    cicero | 18:29

  4. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    fme | 18:28

  5. Re: Die Diskussion kann ich hier nicht...

    quineloe | 18:28


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel