Europastart : Das kostet das Tesla Model 3 in Deutschland 

Tesla startet im Februar 2019 mit den Auslieferungen seines Model 3 an die Vorbesteller in Europa. Das Model 3 wird zunächst mindestens 57.900 Euro kosten. Auch eine leistungsstärkere Version soll es zu Beginn geben. Diese kostet ab 68.600 Euro.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Tesla Model 3 kommt nach Europa.
Tesla Model 3 kommt nach Europa. (Bild: Tesla)

Günstig wird das Model 3 in Deutschland nicht: Ab Februar 2019 sollen die Europa-Auslieferungen des Elektroautos beginnen. Wie in den USA geht Tesla auch hierzulande erst mit einer besser ausgestatteten Version mit großem Akku und Allradantrieb auf den Markt. Das Model 3 mit zwei Motoren, einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden, einer WLTP-Reichweite von 544 km und einer Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h ist mit 18 und 19 Zoll großen Felgen lieferbar und kostet ab 57.900 Euro.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Osnabrück
  2. IT-Anwendungsbetreuer/Web-Ad- ministrator (m/w/d)
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Das Performance-Long-Range-Modell mit Allrad kommt in 3,7 Sekunden auf 100 km/h, fährt laut Norm 530 km weit und erreicht ein Maximaltempo von 250 km/h. Im Preis von mindestens 68.600 Euro, über den Ecomento als erstes berichtete, sind 20-Zoll-Felgen, ein tiefergelegtes Fahrwerk, leistungsstärkere Bremsen sowie ein Spoiler aus Karbon dabei. Das Fahrzeug verfügt über einen Track-Modus und andere Pedale als das normale Model 3.

Europäische Kunden mit Reservierungen können ihre Fahrzeuge, für die 1.000 Euro Anzahlung nötig waren, nach Erhalt der Einladung bis zum 1. Januar 2019 online konfigurieren, um sie ab Februar 2019 zu erhalten. Öffentlich einsehbar ist die Konfigurationsfunktion bisher nicht. Die Reihenfolge der Auslieferung richtet sich dann nach Reservierungszeitpunkt, Auslieferungsort und Konfiguration, heißt es bei Tesla.

Das Europamodell des Model 3 wird mit einem CCS-Anschluss (Combined Charging System) ausgestattet. Der Anschluss erlaubt es dem Nutzer, ohne Adapter direkt an Schnellladesäulen nachzuladen. Das Supercharger-Netzwerk von Tesla kann mit dem Model 3 auch genutzt werden, muss dann aber nicht mehr so stark erweitert werden, um die zu erwartende Anzahl neuer Fahrzeuge aufnehmen zu können. Tesla will seine Ladesäulen mit CCS-Anschlüssen ausrüsten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 10. Dez 2018

Sass bisher weder in dem einem, noch dem anderen. Aber was ich so im Video gesehen habe...

SJ 08. Dez 2018

Wer mag sich noch daran erinnern, wie viele Foristen hier den Start des M3 mit den...

berritorre 07. Dez 2018

Ich denke, das liegt einfach vor allem daran, dass die Hersteller die Nachfrage enorm...

KarimAbdoul 07. Dez 2018

Also diejenigen, die aktuell mit einem BMW X6 die 200 Meter zum Bio-Supermarkt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /