Europäisches Patentamt: Huawei ist größter Patentanmelder in Europa

Huawei stieg auf, Siemens fiel auf Rang fünf. Zum ersten Mal sind die meisten Patentanmeldungen aus dem Bereich der digitalen Technologien.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktuelle Grafik des Europäischen Patentamts
Aktuelle Grafik des Europäischen Patentamts (Bild: Europäisches Patentamt)

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat im vergangenen Jahr in Europa die meisten Patente angemeldet. Das gab das Europäische Patentamt (EPA) am 12. März 2020 bekannt. "Huawei stand mit 3.524 Anmeldungen 2019 an der Spitze der EPA-Anmelderliste. Samsung stieg auf Platz zwei auf, LG rückte einen Platz nach vorn und lag an dritter Stelle. Auf die zwei Unternehmen aus Südkorea folgte mit United Technologies ein Unternehmen aus den USA sowie der Erstplatzierte aus dem Jahr 2018, Siemens, auf Rang fünf", erklärte das EPA aus dem Patent Index 2019.

  • Grafik des Europäischen Patentamts
Grafik des Europäischen Patentamts
Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Marketing und Sales
    Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Data Engineer (m/w/d) Big Data / Azure / Power BI
    Poppe + Potthoff GmbH, Werther (Westfalen)
Detailsuche

Sony stieg von Platz elf auf neun und war damit das bestplatzierte japanische Unternehmen. Für Ericsson an siebter Stelle ging es ebenfalls eine Position nach oben. Philips und Robert Bosch auf Platz acht und zehn sorgen dafür, dass die Mehrheit der Anmelder in dem Ranking aus Europa kommt: Zu den Top-10-Anmeldern 2019 gehörten vier Unternehmen aus Europa, jeweils zwei aus Südkorea sowie den USA und jeweils eines aus China und Japan.

Zum ersten Mal seit über zehn Jahren sind die meisten Patentanmeldungen beim EPA im Bereich der digitalen Technologien eingereicht worden, besonders bei digitaler Kommunikation (+19,6 Prozent) und Computertechnik (+10,2 Prozent). Insgesamt kamen im Jahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr beim EPA 4 Prozent mehr Patentanmeldungen an, was einen neuen Höchststand von mehr als 181.000 bedeutet.

Mit einem Anstieg von 64,6 Prozent trugen chinesische Unternehmen am deutlichsten zum Wachstum der Patentanmeldungen in der digitalen Kommunikation bei, gefolgt von Firmen aus den USA (+14,6 Prozent) und Südkorea (+36,1 Prozent), allerdings auf Basis eines geringeren Volumens. Im Vergleich dazu legten die Anmeldungen aus Europa mit 3,1 Prozent nur leicht zu.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zwischen der Menge der Patente und dem technischen Fortschritt gibt es aber keinen automatischen Zusammenhang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lightning ade
EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
Artikel
  1. Ocean Plastic Mouse: Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
    Ocean Plastic Mouse
    Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik

    Die Ocean Plastic Mouse von Microsoft ist eine kabellose Maus, die aus einem besonderen Material gefertigt wurde - zum Teil.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
    Y - The Last Man
    Eine Welt der Frauen

    Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
    Eine Rezension von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /