Europäisches Patentamt: Huawei ist größter Patentanmelder in Europa

Huawei stieg auf, Siemens fiel auf Rang fünf. Zum ersten Mal sind die meisten Patentanmeldungen aus dem Bereich der digitalen Technologien.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktuelle Grafik des Europäischen Patentamts
Aktuelle Grafik des Europäischen Patentamts (Bild: Europäisches Patentamt)

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat im vergangenen Jahr in Europa die meisten Patente angemeldet. Das gab das Europäische Patentamt (EPA) am 12. März 2020 bekannt. "Huawei stand mit 3.524 Anmeldungen 2019 an der Spitze der EPA-Anmelderliste. Samsung stieg auf Platz zwei auf, LG rückte einen Platz nach vorn und lag an dritter Stelle. Auf die zwei Unternehmen aus Südkorea folgte mit United Technologies ein Unternehmen aus den USA sowie der Erstplatzierte aus dem Jahr 2018, Siemens, auf Rang fünf", erklärte das EPA aus dem Patent Index 2019.

  • Grafik des Europäischen Patentamts
Grafik des Europäischen Patentamts
Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz
  2. IT-Systemkaufmann / Informatiker / Fachinformatiker als IT-Systemadministrator (m/w)
    weisenburger bau GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Sony stieg von Platz elf auf neun und war damit das bestplatzierte japanische Unternehmen. Für Ericsson an siebter Stelle ging es ebenfalls eine Position nach oben. Philips und Robert Bosch auf Platz acht und zehn sorgen dafür, dass die Mehrheit der Anmelder in dem Ranking aus Europa kommt: Zu den Top-10-Anmeldern 2019 gehörten vier Unternehmen aus Europa, jeweils zwei aus Südkorea sowie den USA und jeweils eines aus China und Japan.

Zum ersten Mal seit über zehn Jahren sind die meisten Patentanmeldungen beim EPA im Bereich der digitalen Technologien eingereicht worden, besonders bei digitaler Kommunikation (+19,6 Prozent) und Computertechnik (+10,2 Prozent). Insgesamt kamen im Jahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr beim EPA 4 Prozent mehr Patentanmeldungen an, was einen neuen Höchststand von mehr als 181.000 bedeutet.

Mit einem Anstieg von 64,6 Prozent trugen chinesische Unternehmen am deutlichsten zum Wachstum der Patentanmeldungen in der digitalen Kommunikation bei, gefolgt von Firmen aus den USA (+14,6 Prozent) und Südkorea (+36,1 Prozent), allerdings auf Basis eines geringeren Volumens. Im Vergleich dazu legten die Anmeldungen aus Europa mit 3,1 Prozent nur leicht zu.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zwischen der Menge der Patente und dem technischen Fortschritt gibt es aber keinen automatischen Zusammenhang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /