• IT-Karriere:
  • Services:

Europachef geht: Tesla verliert drei Manager in einer Woche

Bei Tesla steht ein Managementwechsel bevor. Nachdem Produktionschef Peter Hochholdinger den kalifornischen Autobauer verlassen hat, sollen auch Europachef Jan Oehmicke und der leitende Ingenieur Steve MacManus gegangen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla verliert Spitzenpersonal.
Tesla verliert Spitzenpersonal. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Drei Abgänge in kurzer Zeit: Erst in der vergangenen Woche ist Teslas Produktionschef Peter Hochholdinger zum Elektroauto-Startup Lucid Motor gewechselt. Nun berichtet Business Insider, dass auch Steve MacManus, als Chefingenieur für den Innenraum und das Exterieur verantwortlich, das Unternehmen verlassen habe. Er war zuvor bei Aston Martin, Bentley sowie Jaguar und Rover tätig.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock

Laut Wirtschaftswoche ging zudem der Finanz- und Vertriebsexperte Jan Oehmicke, der bei Tesla als Europachef arbeitete und zuvor 20 Jahre bei BMW angestellt war. Er wäre damit der dritte hochrangige Experte, der Tesla innerhalb von einer Woche den Rücken kehrt.

Tesla verkauft das Model 3 seit Februar 2019 auch in Europa. Durch Auslieferungsprobleme kamen anfangs nur sehr wenige Fahrzeuge in Europa an, was nach Informationen der Wirtschaftswoche auch als Grund für die hohen Verluste im ersten Quartal 2019 gesehen wird. Damals konnte Tesla erheblich weniger Autos ausliefern als ursprünglich geplant.

Im jetzt abgeschlossenen zweiten Quartal lief es erheblich besser, und Tesla konnte seinen bisherigen Auslieferungsrekord vom vierten Quartal 2018 toppen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SanderK 03. Jul 2019

Ob die Marken noch da wären ohne, weiß man auch nicht. Zumal die Personell ja Musk wohl...

SJ 03. Jul 2019

https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/europachef-geht-tesla-verliert-drei-manager...

SanderK 03. Jul 2019

Wir beweisen ja, es Funktioniert. Wobei, deswegen den anderen Artikel zurückhalten? Nach...

Das... 03. Jul 2019

... sind allesamt mal unterhaltsam: https://twitter.com/atomicthumbs/status...

captain_spaulding 03. Jul 2019

Managerwechsel haben so gut wie nie irgendwelche Auswirkungen. Die die nach kommen machen...


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


      •  /