Europa: Huawei baut Mobilfunkausrüstung bald in Frankreich

Ein Großteil der Mobilfunkausrüstung für Europa wird künftig in Frankreich gebaut. Huawei hat dort seinen Fabrikstandort gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Pressekonferenz von Huawei und der Regionalregierung
Die Pressekonferenz von Huawei und der Regionalregierung (Bild: Screenshot: Golem.de)

Huawei wird seine Mobilfunkfabrik im Businesspark Brumath in der französischen Region Grand Est, Elsass, errichten. Das gab der chinesische Konzern am 26. Januar 2021 bekannt. Zuvor hatten Gegner ein Moratorium des 5G-Ausbaus in Frankreich gefordert, darunter auch Jeanne Barseghian, die neugewählte grüne Bürgermeisterin des nahe gelegenen Straßburg.

Stellenmarkt
  1. Linux Architekt zur Betreuung / Weiterentwicklung des Bestandssystems (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
Detailsuche

Mit der Bekanntgabe habe der Bau der Huawei-Fabrik für Mobilfunk-Basisstationen die Unterstützung der französischen Regierung, erklärte der Präsident der Region Grand Est, Claude Sturni, Vorsteher der Stadtgemeinde Haguenau. "Mit großem Stolz begrüßen wir die Huawei-Fabrik. Ich freue mich über dieses Projekt, das in Abstimmung mit dem Staat und den lokalen Behörden sowie mit Huawei vorbereitet wurde", sagte Sturni.

Huawei: Basisstationen für 3G, 4G und 5G aus Frankreich

Es ist für Huawei die erste Produktionsstätte dieser Art außerhalb Chinas. Nach der Ankündigung des Projekts Ende 2019 durch den Huawei-Verwaltungsratsvorsitzenden Liang Hua könnten die Bauarbeiten in diesem Jahr beginnen. Der Mobilfunkausrüster will die Fabrik im Jahr 2023 eröffnen und insgesamt 200 Millionen Euro investieren.

Huawei plant, 300 Beschäftigte in Frankreich einzustellen, hauptsächlich in der Region Grand Est. Die Belegschaft wird insgesamt 500 Personen umfassen und pro Jahr Produkte im Wert von etwa 1 Milliarde Euro herstellen. Catherine Chen, Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied von Huawei Technologies, sagte, 20 Prozent der Beschäftigten kämen aus China.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Jacques Biot, Verwaltungsratsvorsitzender von Huawei Frankreich, kündigte an, dass an dem Standort "Basisstationen für 3G, 4G und 5G hergestellt und montiert werden". Auch die Motherboards würden vor Ort produziert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /