Europa: Huawei baut Mobilfunkausrüstung bald in Frankreich

Ein Großteil der Mobilfunkausrüstung für Europa wird künftig in Frankreich gebaut. Huawei hat dort seinen Fabrikstandort gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Pressekonferenz von Huawei und der Regionalregierung
Die Pressekonferenz von Huawei und der Regionalregierung (Bild: Screenshot: Golem.de)

Huawei wird seine Mobilfunkfabrik im Businesspark Brumath in der französischen Region Grand Est, Elsass, errichten. Das gab der chinesische Konzern am 26. Januar 2021 bekannt. Zuvor hatten Gegner ein Moratorium des 5G-Ausbaus in Frankreich gefordert, darunter auch Jeanne Barseghian, die neugewählte grüne Bürgermeisterin des nahe gelegenen Straßburg.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement-Officer (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Mit der Bekanntgabe habe der Bau der Huawei-Fabrik für Mobilfunk-Basisstationen die Unterstützung der französischen Regierung, erklärte der Präsident der Region Grand Est, Claude Sturni, Vorsteher der Stadtgemeinde Haguenau. "Mit großem Stolz begrüßen wir die Huawei-Fabrik. Ich freue mich über dieses Projekt, das in Abstimmung mit dem Staat und den lokalen Behörden sowie mit Huawei vorbereitet wurde", sagte Sturni.

Huawei: Basisstationen für 3G, 4G und 5G aus Frankreich

Es ist für Huawei die erste Produktionsstätte dieser Art außerhalb Chinas. Nach der Ankündigung des Projekts Ende 2019 durch den Huawei-Verwaltungsratsvorsitzenden Liang Hua könnten die Bauarbeiten in diesem Jahr beginnen. Der Mobilfunkausrüster will die Fabrik im Jahr 2023 eröffnen und insgesamt 200 Millionen Euro investieren.

Huawei plant, 300 Beschäftigte in Frankreich einzustellen, hauptsächlich in der Region Grand Est. Die Belegschaft wird insgesamt 500 Personen umfassen und pro Jahr Produkte im Wert von etwa 1 Milliarde Euro herstellen. Catherine Chen, Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied von Huawei Technologies, sagte, 20 Prozent der Beschäftigten kämen aus China.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Jacques Biot, Verwaltungsratsvorsitzender von Huawei Frankreich, kündigte an, dass an dem Standort "Basisstationen für 3G, 4G und 5G hergestellt und montiert werden". Auch die Motherboards würden vor Ort produziert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Wochenrückblick: Big Macs
    Wochenrückblick
    Big Macs

    Golem.de-Wochenrückblick M1 Max Macs und mehr Pixel: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /