Abo
  • Services:
Anzeige
X9E Extreme Edition
X9E Extreme Edition (Bild: Eurocom)

Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

X9E Extreme Edition
X9E Extreme Edition (Bild: Eurocom)

17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

Eurocom hat das X9E Extreme Edition gelistet, ein Desktop-Replacement-Notebook für Spieler. Voll ausgestattet mit gesockelten Skylake-Prozessoren, der schnellsten Grafikeinheit für mobile Geräte, 4K-Ultra-HD-Bildschirm und vier SSDs, die teils per PCI-Express angebunden sind, kostet das X9E Extreme Edition über 7.000 Euro - mit Luft nach oben. Das Gerät richtet sich an Spieler und Übertakter, verwendet ein freigeschaltetes UEFI und nutzt Diamant- sowie Flüssigmetallwärmeleitpaste zur CPU- und GPU-Kühlung.

Anzeige

Das Notebook basiert auf einem Barebone mit 17-Zoll-IPS-Display, das entweder mit 4K-Ultra-HD oder 1080p auflöst. In letzterem Fall wird Nvidias G-Sync unterstützt, was die Bildschirmfrequenz an die Framerate der Grafikkarte koppelt. Das verhindert Stottern und Tearing, erfordert aber ein Nvidia-Modell. Eurocom verbaut entweder eine Geforce GTX 980 oder zwei Geforce GTX 980M im SLI-Betrieb. Die werden durch die Diamond 7 Carat genannte Wärmeleitpaste von Innovation Cooling mit dem Heatpipe-System verbunden.

Als Prozessor bietet Eurocom aktuelle Skylake-Modelle für den Sockel 1151 an, die Palette reicht bis zum Core i7-6700K. Das UEFI ist laut Hersteller unlocked, die CPUs sind also übertaktbar. Passend dazu wird Coollaboratorys Liquid Ultra verwendet, eine sehr gute Flüssigmetallwärmeleitpaste für verbesserte Kühlung. Der Speicherausbau umfasst bis zu 64 GByte DDR4-2133 im Dual-Channel-Modus. Daten werden auf bis zu zwei Sata-6-GBit/s-HDD oder -SSDs gesichert, etwa zwei 850 Pro mit 2 TByte. Zusätzlich sind zwei M.2-Slots mit PCIe-3.0-x4-Anbindung vorhanden, da hinein passen Modelle wie Samsungs 950 Pro.

Die weitere Ausstattung umfasst eine Sound Blaster X-Fi MB5, Bluetooth 4.2, ac-WLAN, einen Card-Reader, einen Subwoofer, USB 3.1 Gen2 mit Typ-C-Anschluss per Thunderbolt-3-Controller, zwei Mini-Displayports 1.2, einen HDMI-2.0-Ausgang und zwei Gigabit-LAN-Ports. Das Eurocom X9E wiegt rund 4,8 kg und misst 428 x 308 x 45 mm, die Tastatur ist beleuchtet.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 25. Feb 2016

Ich weiß es auch nich xD Denke aber mal bei idealem Licht ist die Pflanze resistenter...

Anonymer Nutzer 08. Feb 2016

Aber nicht wenn es im 30°C - 40°C Bereich ist. Da ist es dann wirklich irrelevant...

Lala Satalin... 08. Feb 2016

Multimonitor ist mit dem Ding nicht möglich, da nur HDMI 2.0 Spielzeug. Man könnte...

plutoniumsulfat 06. Feb 2016

Naja, nur was für Leute, die nicht mit dem Auto fahren oder wirklich kein Gramm zu viel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart
  4. über beratungsgruppe wirth + partner, Süddeutschland


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: Ist doch ganz einfach ...

    narea | 22:31

  2. Re: Die Lösung des Problems:

    narea | 22:29

  3. Re: Hilfe bei Windows 10 Home - Benutzer anlegen

    Phantom | 22:26

  4. Re: Stromverbrauch?

    johnripper | 22:26

  5. Re: Im Vergleich zum S8...

    schipplock | 22:20


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel