Abo
  • Services:
Anzeige
Notebook-Nutzer im Juli 2012 in England
Notebook-Nutzer im Juli 2012 in England (Bild: Matt Cardy/Getty Images)

EU-Studie: PC-Kenntnisse in Deutschland gehen zurück

Notebook-Nutzer im Juli 2012 in England
Notebook-Nutzer im Juli 2012 in England (Bild: Matt Cardy/Getty Images)

Im EU-Vergleich ist Deutschland in den vergangenen vier Jahren bei den Computer-Kenntnissen zurückgefallen. Führend sind laut Eurostat Island und Luxemburg.

Die PC-Kenntnisse in Deutschland sind im EU-Vergleich zurückgefallen. Verfügten im Jahr 2008 noch 60 Prozent der Bundesbürger über mittlere bis gute Computerkenntnisse, sind es aktuell nur noch 58 Prozent. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom bekannt.

Anzeige

Grundlage für die Angaben sind Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Für den EU-Vergleich zu Computerkenntnissen wurden Frauen und Männer zwischen 16 und 74 Jahren in allen Mitgliedsstaaten repräsentativ befragt. In Interviews mussten sie Angaben zu ihren Fähigkeiten im Umgang mit dem PC machen. Gefragt wurde nach Erfahrungen im Nutzen von Tabellenkalkulationssoftware und dem Erstellen eines Computerprogramms mit einer speziellen Programmiersprache.

Die meisten Bürger mit mittleren bis guten Computer-Kenntnissen hatte der EU-Beitrittskandidat Island mit 77 Prozent und Luxemburg mit 75 Prozent. Im Durchschnitt der 27 Mitgliedsländer verfügen 52 Prozent der EU-Bürger über mittlere bis gute PC-Kenntnisse. Das ist eine Steigerung im Vergleich zu 2008 um 5 Prozentpunkte.

Golem.de hat beim Bitkom angefragt, ob sich die PC-Kennnisse auf Selbsteinschätzungen beziehen. Ein Bitkom-Sprecher sagte: "Es handelt sich um eine Selbsteinschätzung. Da wurden nicht repräsentativ Stichproben gemacht und jeder musste zum Test antreten. Es war eine Befragung." Abgefragt wurden eine Reihe von Fähigkeiten, bei denen die EU-Bürger angeben mussten, ob sie diese beherrschen oder nicht. "Es waren zwölf Fragen, darunter danach, ob jemand eine Datei oder einen Ordner löschen oder kopieren, oder eine Datei packen kann. Also noch relativ einfache Tätigkeiten", erklärte der Sprecher. Je nachdem, bei wie vielen Tätigkeiten ein Ja angekreuzt wurde, erfolgte die Einstufung. Wer von den zwölf Tätigkeiten drei bis vier beherrschte, wurde mit mittleren Computer-Kenntnissen bewertet, bei fünf bis sechs wurden hohe Computer-Kenntnisse bescheinigt. Dabei war die Qualität der Kenntnisse nicht entscheidend, sondern nur die Anzahl der Fähigkeiten. "Auch mit fünf einfachen Kenntnissen konnten die Befragten so mit guten Kenntnissen bewertet werden," sagte der Sprecher.


eye home zur Startseite
StefanKehrer 21. Jul 2012

Joa, das glaub ich Dir. Du hast insoweit Recht das ITG ein bundesweit feststehender...

tilmank 20. Jul 2012

Lernen wollen - welch dreiste Unterstellung.. :D

SaSi 19. Jul 2012

Starten, Gas & Bremse darfst du erst nach Führerschein! Zum Vergleich mit anderen Ländern...

xUser 19. Jul 2012

Ich mach dies nur, wenn die Lösung auf Platz eins bei Google ist. Dann kann man die...

yeti 19. Jul 2012

Ja natürlich. http://www.berufskunde.com/4DLINK1/4DCGI/04Wie/beruf-maler-und-anstreicher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SP eCommerce GmbH, Neuss
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. SCHOTTEL GmbH, Spay


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: welche notebooknetzteile könnten funktionieren

    CruZer | 01:20

  2. Re: 20 Jahre zu spät...

    Seroy | 01:19

  3. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    David64Bit | 01:13

  4. Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    HerrMannelig | 01:11

  5. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    Kunze | 00:46


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel