Abo
  • Services:

EU-Staaten: Datenroaming darf höchstens 70 Cent pro MByte kosten

Eine neue Obergrenze für das Datenroaming im Mobilfunk in der Europäischen Union tritt ab Juli 2012 in Kraft. "Die Roamingabzocke in der EU dürfte damit endgültig beendet sein", sagte Neelie Kroes.

Artikel veröffentlicht am ,
EU-Staaten: Datenroaming darf höchstens 70 Cent pro MByte kosten
(Bild: EU)

Ab dem 1. Juli 2012 darf das Datenroaming in der EU höchstens 70 Cent pro MByte plus Mehrwertsteuer kosten. Die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Neelie Kroes, erklärte am 28. Juni 2012: "Mit den Preisobergrenzen für den Datenverkehr werden die Roamingpreise endlich den Bedürfnissen der Smartphone-Generation angepasst. Die Roamingabzocke in der EU dürfte damit endgültig beendet sein. Ich freue mich, dass die Europäische Union so dafür sorgt, dass ihren Bürgern künftig jedes Jahr mehr Geld in der Tasche bleibt." Der Wettbewerb dürfte die Preise noch weiter drücken.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München

Im Juli 2009 verlangten viele Mobilfunkbetreiber noch mehr als 4 Euro pro MByte.

Die Verbraucher sollen in einigen Jahren die Möglichkeit erhalten, vor einer Reise einen separaten Roamingvertrag abzuschließen oder sich am Zielort einen Provider zu suchen. Diese Möglichkeit wird ab dem 1. Juli 2014 bestehen.

Auch die mobile Sprachtelefonie wird billiger: Ab Juli 2012 betragen die neuen Höchstpreise für Mobilfunknutzer 29 Cent pro Minute plus Mehrwertsteuer für einen abgehenden und 8 Cent pro Minute für einen eingehenden Anruf. Das Versenden einer SMS kostet 9 Cent plus Mehrwertsteuer. Der durchschnittliche Mehrwertsteuersatz in der EU liegt 2012 bei 21 Prozent. Wer einen Vertrag mit einem deutschen Anbieter hat, zahlt 19 Prozent.

Die innerhalb der EU übliche Warnung vor zu hohen Roaminggebühren wird auch außerhalb der EU eingeführt. Vorausgesetzt, das im Ausland genutzte Mobilfunknetz erfüllt die technischen Anforderungen dafür, hieß es in einer Mitteilung des Europäischen Parlaments. Dann sollen Kunden eine Warnung erhalten, sobald sie mehr als 50 Euro Roamingkosten verbraucht haben. Dieser Grenzwert gilt noch ohne Aufschlag der Mehrwertsteuer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

cuthbert 29. Jun 2012

Also wären das dann ja ca 12ct/SMS, womit man aus dem Ausland günstiger simsen könnte als...

ThiefMaster 29. Jun 2012

Es gibt nämlich außer Abzocke/Gewinnmaximierung keinen Grund dafür.

lisgoem8 29. Jun 2012

Gilt diese Deckelung für Ds. in der Schweiz eigentlich auch?

Paule 29. Jun 2012

Es gibt doch noch die andere Regel, daß Datenroaming nach Kosten von 50¤ (?) gesperrt...

Flying Circus 29. Jun 2012

Mach doch. Ich vermute, sie werden sich bei ein paar Tausend Euro mit Dir einigen...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

    •  /