Abo
  • Services:

EU-Roaming: Vodafone und E-Plus bringen neue Datenpakete

Vodafone und E-Plus werden Ende Juni 2013 neue Datenpaketoptionen für das EU-Ausland anbieten. E-Plus-Kunden bekommen Datenvolumen kostenlos. Damit soll die mobile Datennutzung im EU-Ausland für den Kunden günstiger werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU.
Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU. (Bild: Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images)

Vodafone und E-Plus wollen Ende Juni 2013 jeweils neue Datenpaketoptionen für die mobile Internetnutzung im EU-Ausland ins Sortiment nehmen, wie das Magazin Focus in der aktuellen Ausgabe berichtet. Damit reagieren die beiden Netzbetreiber auf die neuen Preisobergrenzen beim EU-Roaming, die ab dem 1. Juli 2013 gelten. Diese wurden bereits im März 2012 festgelegt.

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt Osthafen
  2. RI-Solution GmbH, Auerbach

So dürfen ausgehende Telefonate im EU-Ausland ab dem 1. Juli 2013 dann nur noch maximal 24 Cent pro Minute kosten und ankommende Gespräche 7 Cent pro Minute. Der SMS-Preis sinkt auf 8 Cent pro Nachricht, und für jedes übertragene MByte dürfen dann maximal 45 Cent berechnet werden.

Vodafone bevorzugt Kunden mit neuen Verträgen

Ab Ende Juni 2012 will Vodafone einen Tagespass für die Nutzung im EU-Ausland einführen. Für alle Vodafone-Red-Tarife soll es dann im EU-Ausland den Tagespass zum Preis von 3 Euro 100 MByte Datenvolumen geben. Wenn das Volumen verbraucht ist, soll der EU-Standardtarif gelten. Wer einen älteren Vodafone-Tarif nutzt, erhält laut dem Bericht des Focus für 3 Euro lediglich ein Datenvolumen von 50 MByte pro Tag.

Diese Unterscheidung macht der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus wohl nicht. E-Plus will ebenfalls Ende Juni 2013 für Vertragskunden ein Datenpaket namens EU-Reisepaket mit einer Laufzeit von acht Tagen anbieten, das dann 10 Euro kostet. Dafür erhält der Kunde ein Datenvolumen von 150 MByte, so dass sich durchschnittlich ein tägliches Datenvolumen von knapp 19 MByte ergibt. Wer das mobile Internet intensiv nutzt, wird damit nicht weit kommen. Generell sollen E-Plus-Kunden im EU-Ausland die ersten 10 MByte Datenvolumen ohne Aufpreis erhalten.

Alle Datentarifoptionen von Vodafone und E-Plus müssen die Kunden aktiv buchen, sie werden nicht automatisch aktiviert. Die neuen Tarifoptionen wurden bisher weder von Vodafone noch von E-Plus offiziell vorgestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 4,99€
  3. 24,99€

LinuxMcBook 29. Mai 2013

Ich weiß, dass die Antenne ziemlich gut zur Seite abstrahlen und nicht nach oben oder...

wizzla 27. Mai 2013

Für den Schutz vor schlechtem Essen gibt es ein paar einfache Grundregeln: Établissements...

Bouncy 27. Mai 2013

Die Schweine, ich bin schockiert :o

LinuxMcBook 27. Mai 2013

Nenne mir bitte einen Tarif, bei dem SMS 8 cent oder weniger kosten! 9 Cent ist in...

LibertaS 26. Mai 2013

Das ist der Vorteil an dem Reise Paket Data. Ich weiß bislang nichts davon, dass die...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


      •  /