Abo
  • IT-Karriere:

EU-Kommission: Quote soll Netflix zu europäischen Filmen zwingen

EU-Kommissar Andrus Ansip will Netflix und Amazon Prime mit einer Quote verpflichten, lokale Inhalte anzubieten. Damit sollen sie den Fernsehsendern gleichgestellt werden. Beide Firmen haben deutsche Produktionen gestartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix-Niederlassung
Netflix-Niederlassung (Bild: Netflix)

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime sollen in der Europäischen Union zu einer Quote von 20 Prozent für lokale Inhalte gezwungen werden. Das sagte Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und Kommissar für den digitalen Binnenmarkt der französischen Zeitung Les Echos auf den Filmfestspielen in Cannes.

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Ansip will so mehr Fairness zwischen Streaminganbietern und Fernsehsendern herstellen.

Eine solche Festlegung könnte in die Richtlinie Audiovisual Media Services Directive (AVMSD) aufgenommen werden, erklärte Ansip. Damit es wirklich zu einer Quote kommt, müssten jedoch zuerst die EU-Kommission, das Parlament und der Rat zustimmen.

Im Februar kündigte Netflix mit der Mysteryserie Dark seine erste deutsche Produktion an. Im Zentrum der Produktion stehen vier Familien in einer deutschen Kleinstadt. Die Regie für Dark übernimmt Baran bo Odar, dessen letzte Arbeit "Who am I - Kein System ist sicher" mit Tom Schilling und Elyas M'Barek in Deutschland in den Kinos lief. Odars nächstes Werk ist Sleepless Night mit Jamie Foxx.

Komplett in Deutschland geschrieben, gedreht und produziert

Erik Barmack, Vice President für Original Series bei Netflix, erklärte: "Dark erzählt eine unglaubliche deutsche Geschichte, die auch ein weltweites Publikum ansprechen wird." Es sei "das erste Netflix Original, das komplett in Deutschland geschrieben, gedreht und produziert wird." Der Produktionsbeginn der 2017 weltweit auf Netflix anlaufenden Serie ist für das Jahr 2016 geplant.

Bei Amazon beginnen die Dreharbeiten für die erste deutsche Amazon-Originals-Serie Ende Mai in Berlin. Das gemeinsame Serienprojekt von Matthias Schweighöfer und Amazon trägt den Titel "You are Wanted". Schweighöfer ist gleichzeitig Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller. Die Thrillerserie ist die erste deutsche Serie des Video-Streaming-Dienstes.

Die Amazon-Originals-Serie dreht sich um den Projektmanager eines Kongresszentrums in Berlin, Lukas Franke (Schweighöfer). Er wird Opfer eines mysteriösen Hacker-Angriffs.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,19€
  3. 2,99€
  4. 1,12€

mnementh 19. Mai 2016

Sorry, wenn Du ins Programm schaust, dann siehst Du dass Netflix bereits jetzt einen...

Dwalinn 19. Mai 2016

Klar Netflix bekommt dann genau so viel von der GEZ wie RTL und die Sat1/Pro7 Media Group :)

Dwalinn 19. Mai 2016

Ich kann es mir vorstellen ein paar deutsche Filme zu sehen, hier reden wir aber über...

DrWatson 18. Mai 2016

Das ist Wortklauberei. In Wirklichkeit nehmen sich USA und Deutschland da nicht viel...

TC 18. Mai 2016

Ne danke... nölende Charaktere untermalt von depremierender Musik, die Ewigkeiten für...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

    •  /