Abo
  • Services:

EU-Kommission: Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken

Weniger Steuern auf digitale Medien: Für E-Books und digitale Zeitungen soll in Zukunft auch der gleiche Mehrwehrsteuersatz wie für gedruckte Medien gelten. Dafür setzt sich die EU-Kommission ein.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Book auf einem E-Reader (Symbolbild): einheitliche Regelung für gedruckte und elektronische Bücher, Zeitungen und Zeitschriften
E-Book auf einem E-Reader (Symbolbild): einheitliche Regelung für gedruckte und elektronische Bücher, Zeitungen und Zeitschriften (Bild: Hannelore Foerster/Getty Images)

Werden E-Books und digitale Zeitungen günstiger? Die europäischen Staaten sollen künftig für digitale Medien den vergünstigten Mehrwertsteuersatz einführen können, der auch für gedruckte Medien gilt. Das hat die Europäische Kommission in Brüssel erklärt.

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Bislang werden in Deutschland E-Books sowie digitale Zeitungen und Zeitschrift sowie E-Books mit dem vollen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent belegt. Bei den gedruckten Ausgaben beträgt die Mehrwertsteuer nur 7 Prozent.

Gericht verbietet niedrige vergünstigte Mehrwertsteuer

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte es Frankreich und Luxemburg im vergangenen Jahr verboten, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz auf E-Books anzuwenden. Die Verleger, Buchhändler und Autoren sowie mehrere Regierungen kritisierten das Urteil seinerzeit und forderten eine einheitliche Regelung für gedruckte und elektronische Bücher, Zeitungen und Zeitschriften.

Das Europäische Parlament muss über diesen Vorschlag beraten. Außerdem müssen die Finanzminister der Mitgliedsstaaten zustimmen. Danach können die Mitgliedsstaaten die Mehrwertsteuerregelung umsetzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

plutoniumsulfat 02. Dez 2016

Aber es gibt doch keine Menschen mit wenig Einkommen. Die bekommen doch genug vom Staat^^

elgooG 01. Dez 2016

Alles schön und gut, aber hat das auch für Konsumenten Vorteile trotz Buchpreisbindung?

Der schwarze... 01. Dez 2016

Man könnte aber auch Mehrwertsteuer drauf erheben!


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /