Abo
  • Services:
Anzeige
Skype
Skype (Bild: Andreas Donath)

EU-Gericht: Sky und Skype sind zum Verwechseln ähnlich

Skype
Skype (Bild: Andreas Donath)

Microsoft kann die Marke Skype in der EU nicht schützen lassen: Den Richtern zufolge klingt Skype wie Sky, und deshalb besteht Verwechslungsgefahr. Microsoft will gegen die Entscheidung Berufung einlegen.

Anzeige

Zwischen der Marke Sky und Skype besteht Verwechslungsgefahr. So haben Richter des EU-Gerichts in Luxemburg am 5. Mai 2015 (Aktenzeichen T-423/12, T-183/13 und T-184/13) geurteilt. Sie bestätigten damit eine Entscheidung des EU-Markenamts, das Skype als Marke nicht eintragen wollte. Der britische Pay-TV-Anbieter Sky ließ sich den Namen früher schützen, und hat damit ältere Rechte als der VoIP-Dienst Skype von Microsoft.

Das Markenamt entschied in den Jahren 2012 und 2013, "dass wegen bildlicher, klanglicher und begrifflicher Ähnlichkeit mittleren Grades Verwechslungsgefahr besteht". Skype beantragte beim EU-Gericht die Aufhebung dieser Entscheidung. Mit seinen heutigen Urteilen weist das Gericht die Klagen von Skype ab und bestätigte die damalige Einschätzung.

In klanglicher Hinsicht sei der Bildbestandteil in Form einer Umrandung nicht geeignet, einen Eindruck zu erzeugen. Begrifflich lasse der Bildbestandteil allenfalls an eine Wolke denken, was leicht mit dem Wort Sky in Verbindung gebracht werden könne.

Berufung von Microsoft

Auch eine friedliche Koexistenz der beiden Marken in Großbritannien könne nicht als Argument zur Verringerung der Verwechslungsgefahr gelten.

Nachtrag vom 6. Mai 2015, 14:14 Uhr

Ein Sprecher von Microsoft USA kommentierte auf Anfrage von Golem.de: "Wir sind sicher, dass keine Verwirrung zwischen diesen Marken und Dienstleistungen existiert und werden in die Berufung gehen." Der Name Skype und der Markenauftritt blieben unverändert. Diese Entscheidung verlange nicht von ihnen, den Produktnamen in irgendeiner Weise zu verändern, sagte der Sprecher.


eye home zur Startseite
the_wayne 25. Aug 2015

Nix Sprachfehler. Meine Oma spricht das wirklich so aus. Die ist nämlich Mitte 90, kann...

Dwalinn 07. Mai 2015

Ich mag Züge

SchmuseTigger 07. Mai 2015

Der Punkt ist halt, du kannst das jetzt nicht mehr machen. Für neue Firmen (der...

TheUnichi 06. Mai 2015

SkyDrive - Sky + One = OneDrive Skype - Sky + One = Onepe

robinx999 06. Mai 2015

Da Sky UK geklagt hat ist das durchaus möglich http://www.sky.com/products/broadband...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lampe & Schwartze, Bremen
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Giesecke & Devrient GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  2. Iphone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  3. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  4. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  5. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  6. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  7. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  8. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing

  9. Amazon, Maxdome, Netflix und Co.

    EU will europäische Filmquote etablieren

  10. XPS 13 (9365) im Test

    Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Wie siehts eig. mit australien aus?

    My1 | 11:54

  2. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 11:54

  3. Re: Taugen Passwortmanager was?

    david_rieger | 11:54

  4. Re: 30% Müll

    Niaxa | 11:53

  5. Re: Ach, Sie haben keine Passwörter in 1Password?

    Xiut | 11:53


  1. 12:01

  2. 11:57

  3. 11:32

  4. 11:21

  5. 10:52

  6. 10:40

  7. 10:19

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel